Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Deutsches Penguin-Team steht

Im Mai hatte die Verlagsgruppe Random House den Start des neuen Verlags Penguin Deutschland verkündet. Jetzt wurden auch die personellen Weichen gestellt. Eva Schubert wird das Team als Programmleiterin führen.

  • Zur in dieser Woche beginnenen Frankfurter Buchmesse übernimmt Eva Schubert  die Programmleitung des neugegründeten deutschen Penguin Verlags. Nach ihrem Studium der Vergleichenden Literaturwissenschaft und Romanistik in Berlin arbeitete sie zunächst mehrere Jahre als Literaturagentin in Barcelona. 2011 wechselte sie die Seiten und war seither als Lektorin für die Verlage Blanvalet und Limes tätig.
  • Zum Penguin-Programmteam gehören außerdem in leitender Funktion Marion Kohler und Wolfgang Ferchl (Penguin Verlagsentwicklung). Beide behalten ihre bisherigen Aufgaben bei. Marion Kohler leitet das Literaturprogramm der DVA, Wolfgang Ferchl ist Verlagsleiter des Knaus Verlags.
  • Darüber hinaus wird Monika Kempf als Lektorin zu Penguin stoßen. Sie war nach einem Volontariat bei Droemer Knaur zuletzt als Lektorin für Piper tätig.

Die verlegerische Verantwortung hatte bereits Thomas Rathnow übernommen, verlegerischer Geschäftsführer der Verlagsgruppe Random House und Chef der Verlage C. Bertelsmann, Carl’s Books, der Hörverlag, DVA, Gerth Medien, Gütersloher Verlagshaus, Knaus, Kösel, Manesse, Pantheon, Prestel, Random House Audio und Siedler.

Zum Programm von Penguin Deutschland sollen Belletristik und Sachbücher gehören, Originalausgaben und deutschsprachige Erstausgaben. Der Fokus liegt zunächst auf Taschenbuch- und Paperback-Ausgaben von Büchern, die zuvor in den Verlagen C. Bertelsmann, Carl’s Books, DVA, Knaus und Manesse sowie Adeo, GVH, Kösel, Pantheon und Siedler erschienen sind. Einer der Pioniere ist die Taschenbuchausgabe von Jonas Jonassons Bestseller „Die Analphabetin, die rechnen konnte“. Die ersten Bücher werden im August 2016 erscheinen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Deutsches Penguin-Team steht"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr
  • »Viele Händler bewegen sich rechtlich auf sehr dünnem Eis«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Maxim Leo, Jochen Gutsch
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    09.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 14. Juli - 16. Juli

      Vivanti Dortmund

    2. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    3. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    4. 21. August - 25. August

      Gamescom

    5. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking