Das dritte E-Reading-Ökosystem

Der bisherige Zweikampf zwischen der Amazon-Kindle-Welt und der Tolinio-Allianz um den E-Reading-Markt wird um einen weiteren Player erweitert: Die auf der Leipziger Buchmesse angekündigte „PocketBook Cloud Solution“ wird in diesem Herbst starten und versuchen, sich als dritte Kraft zu positionieren.

In Österreich ist das bereits gelungen. Die Buchhandlungen des Marketing-Verbunds Buchmedia in Österreich und Südtirol, insgesamt 35 Unternehmen mit 100 Buchhandlungen, wollen zum Weihnachtsgeschäft loslegen. Darunter sind die Filialisten Tyrolia, Athesia, Facultas und Brunner sowie größere Standortbuchhandlungen wie u.a. Heyn (Klagenfurt) und Ennsthaler (Steyr). 

Der internationale E-Reader-Lieferant PocketBook (Hauptsitz: Lugano) kündigt im Wettbewerb zu Amazon und Tolino ein weiteres ganzheitliches Konzept für den E-Book-Reader-Markt an. Durch eine eigene Cloud biete das Unternehmen, so Partner-Buchmedia, einen weitreichenden alternativen Ansatz, der es seinen Nutzern ermöglicht, digitalen Content zwischen unterschiedlichen Endgeräten komfortabel und unkompliziert zu synchronisieren, zu speichern und zu verwalten. Es sollen neben dem Readern Leseapps auf IOS und Android und eine Cloud zur Verfügung stehen, die in die bestehenden Shopsysteme der Buchhandlungen integriert werden.

Der Marketingverbund war auch mit der Tolino-Allianz im Gespräch. Dass Buchmedia nicht bei Tolino angedockt haben, dürfte am hohen Einstiegspreis gelegen haben, wie Buchmedia-Geschäftsführer Bernhard Borovansky gegenüber buchreport andeutet.

Tolino ist in Österreich über die Gründungsfilialisten Thalia und Weltbild aktiv und hat in Deutschland eine breiten Durchsetzung erreicht, weil neben den Großfilialisten Thalia, Hugendubel und Weltbild über den Großhändler Libri auch zahlreiche Standortbuchhändler gewonnen wurden und zuletzt auch die Integration des Südwest-Filialisten Osiander sowie des Nordrhein-Westfalen-Kette Mayersche angekündigt werden konnte.

Letzteres war ein Rückschlag für PocketBook, weil Osiander und Mayersche zuvor die PocketBook-Reader forciert hatten. PocketBook-Vertriebspartner für den unabhängigen Buchhandel in Deutschland sind die Barsortimente Umbreit und KNV.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Das dritte E-Reading-Ökosystem"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Wenn ERPs verheiratet werden… Reclam profitiert vom Digitaldruck  …mehr
  • Internet-Sicherheit: Priorität für IT und Management  …mehr
  • Soll man die IT-Infrastruktur in die Cloud auslagern?  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    2
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Leon, Donna
    Diogenes
    5
    Winslow, Don
    Droemer
    17.07.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juli - 24. Juli

      Nordstil Sommer

    2. 25. Juli

      Arbeitstagung der Herstellungsleiter

    3. 22. August - 26. August

      Gamescom

    4. 23. August - 27. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover