Internationale Großveranstaltung für die Literaturwelt

Vom 14.-18. Oktober findet in Frankfurt/M. wieder die größte Buchmesse der Welt statt. Das diesjährige Gastland ist Indonesien. Die ersten drei Messetage sind den Fachbesuchern vorbehalten, am Wochenende werden die Tore für alle Medieninteressierte geöffnet.  
7.103 Aussteller präsentieren ihre neuesten Produkte aus der Buch- und Medienbranche. Während es an den Fachbesuchertagen turbulent und arbeitsam zugeht, wird die Messe am Wochenende zum Treffpunkt für alle Leser und Kulturinteressierten.

Exotisch und poetisch, traditionell und modern: Indonesien, Ehrengast der diesjährigen Frankfurter Buchmesse (14. bis 18. Oktober), lädt mit einer Reihe von Neuerscheinungen, zahlreichen Lesungen sowie einem umfangreichen Programm in Frankfurter Museen und Institutionen zu einer kulturellen Entdeckungsreise ein. Unter dem Motto „17.000 Inseln der Imagination“ gibt das viertgrößte Land der Welt erstmals im deutschsprachigen Raum vielschichtige Einblicke in seine reiche Literatur- und Kulturlandschaft. 70 indonesische Autoren und Autorinnen kommen im Herbst auf die Frankfurter Buchmesse und stellen Neuerscheinungen ihrer Werke in deutscher Sprache vor.

Zu einer fantastischen und sinnlichen Entdeckungsreise lädt die Präsentation des Ehrengastes im Gastland-Pavillon auf dem Messegelände ein. Avianti Armand, die 2014 für den indonesischen Pavillon auf der Architektur-Biennale in Venedig verantwortlich zeichnete, kuratierte den vom indonesischen Architekten Muhammad Thamrin gestalteten Auftritt. Neben Lesungen begleiten auch Musik, Performances, Filme und exotische Speisen die Inselreise der Messebesucher.
Auf der Messe finden zahlreiche Preisverleihungen statt: Der Deutsche Jugendliteraturpreis, der Deutsche Cartoonpreis, der Paul Celan-Preis für herausragende Übersetzungen, der LiBeraturpreis, der ausschließlich an schreibende Frauen aus Afrika, Asien, Lateinamerika und der arabischen Welt verliehen wird, der Beauty and the Book Award zeichnet das schönste Buch aus (internationaler Publikumspreis verliehen durch die Stiftung Buchkunst in Kooperation mit der Frankfurter Buchmesse). Zum zweiten Mal wird der E-Book-Award für digitale Buchkunst verliehen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Internationale Großveranstaltung für die Literaturwelt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.