Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Stiftung Lesen startet Projekte für Flüchtlingskinder

Immer noch kommen täglich tausende Flüchtlinge nach Deutschland. Staatliche Stellen und private Initiativen leisten bei der Unterbringung und Grundversorgung Großartiges. Die Stiftung Lesen unterstützt Flüchtlingskinder und deren Familien künftig mit spezifischen Angeboten zur Sprach- und Leseförderung. Mehrere hundert Einrichtungen der Flüchtlingshilfe werden mit Lese- und Medienboxen ausgestattet. Für Mitarbeiter und Ehrenamtliche führt die Stiftung Lesen Seminare durch, die durch Online-Tutorials zu Themen wie Vorlesen mit Bilderbüchern und nicht deutschsprachigen Gruppen ergänzt werden. Zudem bietet die Stiftung Lesen auf ihrer Website ab sofort thematische Lese- und Medienempfehlungen an, die sich für Vorleseaktionen mit jungen Flüchtlingen eignen. Alle Informationen finden sich unter www.stiftunglesen.de/fluechtlinge

„Integration funktioniert ganz wesentlich über Sprache. Lesen und Vorlesen sind deshalb mehr als nur eine schöne Beschäftigung. Ehrenamtliche Vorlesepaten leisten einen elementaren Beitrag für die neue Willkommenskultur in Deutschland“, so Jörg F. Maas, Hauptgeschäftsführer der Stiftung Lesen.

Die Projekte im Überblick:

„Willkommen in Deutschland. Mit Freunden gemeinsam lesen, basteln und spielen.“

Die Stiftung Lesen stattet alle Mehrgenerationenhäuser, die in der Flüchtlingsarbeit aktiv sind, gemeinsam mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend mit eigens zusammengestellten Büchern, Spielen, Mal- und Bastelutensilien aus. Die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden im Umgang mit den Materialien geschult. Ziel ist es, Flüchtlingsfamilien mit Kindern bis 12 Jahren spielerisch mit dem deutschen Alltag und der deutschen Sprache vertraut zu machen und Kontakte herzustellen.

Seminare, Tutorials und Materialien für lokales Engagement

Mit dem Projektpartner Deutsche Post DHL Group qualifiziert die Stiftung Lesen an 100 Standorten des Unternehmens Vorlesepaten. Die Schulungen umfassen halbtägige Präsenzseminare mit Vorlesematerialien und -anleitungen sowie Online-Tutorials. Zudem werden Einrichtungen in der Umgebung der Standorte mit Lese- und Medienboxen ausgestattet. Ziel dieser Kooperation ist es, die vielfältigen Strukturen der Flüchtlingshilfe auf kommunaler Ebene mit Hilfe lokaler Koordinatoren gezielt zu unterstützen.

„Geschichten öffnen Türen – Vorlesen und Erzählen mit Kindern aus aller Welt“

Unter diesem Titel hat die Stiftung Lesen Leseempfehlungen zum Beispiel für die Wortschatzerweiterung, textfreie Bilderbücher, Wörter- und Bildkarten sowie Spielbücher zusammengestellt. Titel wie „Zuhause kann überall sein“ und „Vielleicht dürfen wir bleiben“ werden jeweils mit einer kurzen Beschreibung und Hinweisen zur Altersgruppe aufgeführt.

Die Stiftung Lesen unterstützt zudem ihre Partner dabei, das bestehende Engagement für die Leseförderung auf Flüchtlinge auszuweiten, etwa das Corporate Volunteers Programm der Adam Opel AG. Weitere Projekte sind in Planung.

Ab November können auch Sie die Lese- und Medienboxen der Stiftung Lesen erwerben und damit ehrenamtliches Engagement unterstützen. Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen und ein unverbindliches Angebot unter netzwerkvorlesen@stiftunglesen.de!

Pressekontakt Stiftung Lesen:

Hans Georg Selge, Senior PR-Manager

Römerwall 40, 55131 Mainz

Tel.: 06131 / 2 88 90-36

E-Mail: hans.selge@stiftunglesen.de

www.stiftunglesen.de

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Stiftung Lesen startet Projekte für Flüchtlingskinder"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften