Tablet-Schnäppchen im Anflug

50 Dollar für ein Tablet – mit dieser Kampfansage will Online-Händler Amazon laut „Wall Street Journal“ den Markt aufmischen. Das Gerät mit 6-Zoll-Bilddiagonale soll pünktlich zum Weihnachtsgeschäft erscheinen. Damit macht Amazon seinem eigenen Kindle Fire HD, ebenfalls ein 6-Zoll-Tablet, das derzeit 99 Dollar kostet, Konkurrenz.

Spekuliert wird, dass bei Lautsprechern und Entwicklung gespart wurde. Im Gegensatz zum Tablet kann Amazon seinen Kindle-E-Reader bislang allerdings offenbar nicht weiter im Preis drücken, da die E-Ink-Technologie zu teuer ist. Der günstigste Reader liegt derzeit bei 79 Dollar. An weiteren Produkten, wie einem 3D-Tablet und einem E-Reader, dessen Akku einmal aufgeladen zwei Jahre halten soll, soll Amazon bereits arbeiten, berichtet das „Wall Street Journal“.

In Deutschland geht derweil die Telekom in die direkte Offensive und bietet voraussichtlich das 8-Zoll-Tablet „Puls“ für 50 Euro an, wie das IT-Magazin „Golem“ berichtet. Allerdings nur Kunden, die über einen Telefon- und Internetanschluss der Telekom verfügen – regulär kostet das Tablet das Dreifache. Das Gerät soll ab Oktober in allen Shops erhältlich sein.

Sowohl in den USA als auch in Deutschland gibt es bereits Tablets für 50 Dollar. Diese stammen aber meist von unbekannten Firmen und weisen oft technologische Schwächen auf, wie SPIEGEL Online berichtet.

Was sich parallel bei den E-Readern tut, lesen Sie im kommenden buchreport.express 37/2015 (hier zu bestellen).

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Tablet-Schnäppchen im Anflug"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Digitalisierung: Keine Angst vor der Cloud!  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Verlage von Schreibrobotern profitieren können  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Schätzing, Frank
    Kiepenheuer & Witsch
    2
    Klüpfel, Volker; Kobr, Michael
    Ullstein
    4
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    5
    Schirach, Ferdinand
    Luchterhand
    22.05.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten