Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

VLB-TIX und Bookhit vereinbaren Zusammenarbeit

Ein digitales Bestellsystem spart Zeit und Kosten – allerdings nur dann, wenn es den Datenaustausch zwischen Verlagen und Buchhandlungen in beide Richtungen ermöglicht. Um Buchhändlern zukünftig zusätzlich zu den Produktinformationen in VLB-TIX Angaben zu früheren Bestellmengen und Verkaufszahlen einzelner sowie verwandter Titel aus einer Hand anbieten zu können, hat sich die Bookhit-GmbH für eine exklusive Partnerschaft mit der VLB-TIX GmbH & Co. KG entschieden. Diese beinhaltet die Einrichtung einer so genannten bidirektionalen Schnittstelle für den Datenaustausch zwischen der Warenwirtschaft und dem Titelinformationssystem. Die Schnittstelle soll bereits zum Produktstart im vierten Quartal 2015 zur Verfügung stehen. Buchhändler können dann in einer Anwendung individuelle und bestellrelevante Informationen für einen effizienten Orderprozess nutzen.
„Da VLB-TIX aus unserer Sicht das leistungsfähigste System am Markt ist, haben wir uns im Sinne unserer Kunden für die exklusive Kooperation entschieden“, erklärt Bookhit-Geschäftsführer Michael Spartmann. „Dass wir bereits vor dem Produktstart einen der führenden Systemanbieter im Bereich Warenwirtschaft für diese enge Form der Zusammenarbeit mit VLB-TIX gewinnen konnten, bestätigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, freut sich Amr Osman, Geschäftsführer des kürzlich gegründeten Joint Ventures VLB-TIX GmbH & Co. KG. Sein Geschäftsführungskollege Ronald Schild ergänzt: „In der neuen Kooperation haben zwei starke Partner zusammengefunden. Dank der neuen Schnittstelle mit der Warenwirtschaft von Bookhit sichert unsere Branchenlösung den optimalen Informations- und Datenfluss zwischen Buchhandlungen und Verlagen. Damit wird VLB-TIX zu einem echten Dispositionstool für Buchhändler.“
In der gerade zu Ende gegangenen Pilotphase des Titelinformationssystems haben über 100 Vertreter aus Verlagen, Buchhandlungen sowie von Warenwirtschafts- und Verlagssoftwareanbietern ihr Fachwissen und ihre Erfahrung eingebracht. Diese Expertise fließt unmittelbar in die weitere Produktentwicklung von VLB-TIX ein. Damit das Titelinformationssystem nach Abschluss der Reisezeit für die Herbstnovitäten auch von den Verlagsvertretern – als wichtiges Bindeglied zwischen Verlag und Sortiment – erprobt werden konnte, wurde der Testzeitraum zusätzlich für diese wichtige Nutzergruppe um einen Monat verlängert. Von den Testkunden, die an einer Umfrage zum Abschluss der Pilotphase teilgenommen haben, würden 98 Prozent VLB-TIX weiterempfehlen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "VLB-TIX und Bookhit vereinbaren Zusammenarbeit"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften