Oliver Sacks ist tot

Bekannt wurde der Neurologe Oliver Sacks mit dem Buch „Der Mann, der seine Frau mit einem Hut verwechselte“. In seinen Erzählungen stellte er neurologische Krankheitsbilder anhand von Fallbeispielen in humorvollem Stil allgemeinverständlich dar. 
Zuletzt hatte Sacks seine Autobiographie „On the Move – Mein Leben“ veröffentlicht. Im Februar berichtete er in einem Essay für die New York Times von seiner Krebserkrankung. In seiner Lunge waren zuvor Metastasen entdeckt worden. An der Krebserkrankung ist er nun gestorben.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Oliver Sacks ist tot"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau