Literatur im TV und Radio

Im September bieten die Sendeanstalten wieder große Unterhaltung für Literaturfans. 

Radio: 

5. September, 22.30 Uhr, SWR 2, Lesung: Günter Grass „Mein Jahrhundert“ (1/5)
In hundert Miniaturen erzählt der Literaturnobelpreisträger Günter Grass (1927-2015) seine ganz persönliche Geschichte des 20. Jahrhunderts.

Fernsehen:

31. August, 20.45 Uhr, ARTE, „Die Stadt der Blinden“ 
Wdh.: 1. September, 00.05 Uhr, ARTE
Als plötzlich immer mehr Menschen auf mysteriöse Weise ihr Augenlicht verlieren, interniert man die Blinden aus Angst vor Ansteckung in einer verlassenen Klinik und überlässt sie sich selbst. Nur die Frau des Augenarztes (Julianne Moore) kann noch sehen und führt eine kleine Gruppe in die Freiheit. Nach dem gleichnamigen Roman von José Saramago.

4. September, 23.30 Uhr, ARTE, „Drei Schwestern“
Drei Schwestern träumen auf einem russischen Landgut vom aufregenden Leben in Moskau. Der Film unter der Regie von Valeria Bruni Tedeschi entstand nach dem gleichnamigen Theaterstück des russischen Autors Anton Tschechow (1860-1904). 

5. September, 20.15 Uhr, RTL, „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (1)“
6. September, 20.15 Uhr, RTL, „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (2)“
Harry (Daniel Ratcliffe), Ron (Rupert Grint) und Hermine (Emma Watson) müssen die sieben Horkruxe zerstören , in denen Lord Voldmort (Ralph Viennes) seine Seele versteckt. Nach den Romanen von Joanne K. Rowling. 

5. September, 20.15 Uhr, SIXX, „Die Wanderhure (1)“
19. September, 20.15 Uhr, SIXX, „Die Rache der Wanderhure (2)“
Marie (Alexandra Neldel) wird vergewaltigt und verbannt. Als Hure kehrt sie zurück und übt Rache. Historienfilm nach dem Roman von Iny Lorentz. 

11. September, 20.15 Uhr, ARTE, „Zurück ins Leben“ 
Im chaotischen Männerhaushalt des alleinerziehenden Vaters Joe führt das Fehlen von Regeln zu immer mehr Spannungen – bis er sein Haus nach einer Reise total verwüstet auffindet. Scott Hicks´ „Zurück ins Leben“ basiert auf dem autobiographischen Roman „The Boys Are Back In Town“ von Simon Carr (2001).

18. September, 20.15 Uhr, ARTE, „Kommissar Marthaler – Engel des Todes“
Nach einem brutalen Überfall findet Kommissar Marthaler heraus, dass eine Verbindung zu einem nie aufgeklärten Mord vor über dreißig Jahren besteht. Dem Krimi liegt der im Jahr 2010 unter dem Pseudonym Jan Seghers veröffentliche Roman „Die Akte Rosenherz“ zugrunde.
 
28. September, 20.15 Uhr, ARTE, „Der dritte Mann“ 
In diesem Jahr wäre Orson Welles 100 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass zeigt ARTE Carol Reeds berühmten Klassiker „Der dritte Mann“. Der amerikanische Schriftsteller Holly Martins (Joseph Cotten) forscht 1947 in Wien nach der wahren Todesursache seines Freundes Harry Lime (Orson Welles). Der Film entstand nach einem Drehbuch von Graham Greene. 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Literatur im TV und Radio"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Von der Prozess-Analyse zur Prozess-Steuerung  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    2
    Leon, Donna
    Diogenes
    3
    Tolkien, J.R.R.
    Klett-Cotta
    4
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    5
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    19.06.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten