Lanzen für den Handel

Es gibt viel zu tun: Der Verein Buy Local hat für den kommenden Herbst eine ganze Reihe von Projekten in der Pipeline, die derzeit Kontur gewinnen. Die 2012 gegründete Initiative zur Stärkung des Standorthandels führt viele Kooperationsgespräche und bindet weitere Partner ein. Ein Blick auf die aktuelle Agenda:

  • Mit DHL werden Schulterschlüsse ausgelotet, die zur neuen „Local Growth“-Strategie des Paketdienstes passen. Der Logistiker will sich stärker in Richtung Mittelstand und inhabergeführte Fachgeschäfte orientieren, weil Kernkunde Amazon an eigenen Lieferstrukturen arbeitet. Eine Idee, die geprüft wird: Kunden könnten im Weihnachtsgeschäft Einkäufe an zentralen Punkten deponieren und sie sich später zusenden lassen.
  • In einem ersten Schritt haben 35 Volksbanken und Raiffeisenbanken aus Baden-Württemberg eine Zusammenarbeit mit Buy Local beschlossen. Die Partner wollen gemeinsam werben, weitere Aktionen werden Mitte September beschlossen.
  • Bei der bundesweiten Kampagne „Meine Heimat, meine Buchhandlung“, die der Börsenverein parallel zur ARD-Themenwoche „Heimat“ vom 26. September bis 10. Oktober durchführt, bekommt auch Buy Local einen Auftritt. Die Initiative zeigt anhand von mehreren Beispielen aus dem Sortiment, wie die Vernetzung des Buchhandels mit anderen Einzelhandelsbranchen vor Ort funktionieren kann.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Lanzen für den Handel"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    16.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    2. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    3. 21. August - 25. August

      Gamescom

    4. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover