Bertelsmann will weitere Anteile kaufen

Bertelsmann-Chef Thomas Rabe (50) will seinen Einfluss beim weltgrößten Publikumsverlag Penguin Random House (PRH) ausbauen und die Anteile von derzeit 53% aufstocken. Nach Informationen des „Manager Magazins“ planen die Gütersloher Gespräche mit der Mediengruppe Pearson, die die restlichen 47% an PRH hält und deren Haltefrist im Herbst ausläuft.

Laut „Manager Magazin“ würde der Bertelsmann-Konzern sein Vorkaufsrecht nur zu gerne nutzen, auch um den Einstieg Dritter zu verhindern. Allerdings könne der Kaufpreis von über 1,5 Mrd Euro nicht ohne weiteres aufgebracht werden.

Eine mögliche Alternative zur Komplettübernahme – diese Option war von Anfang an Teil des Vertrags – könnte ein schrittweiser Erwerb der Anteile sein, zumal Pearson offenbar keine Pläne für einen sofortigen Ausstieg beim Publikumsriesen PRH hat. Auch gibt es Spekulationen über einen Co-Investor, etwa die Königsfamilie von Abu Dhabi, der bei dem Kauf der Anteile als Geldgeber ins Spiel kommen könnte.

Spekulationen über einen Ausstieg von Pearson bei PRH hatte es bereits im Juli gegeben, als CEO John Fallon den zwischenzeitlich als abgeschlossen vermuteten Umbau weiter vorantrieb und die „Financial Times“ für 844 Mio Pfund an die japanische Nikkei Inc. verkaufte. Fallon begründete die Trennung vom Zeitungsgeschäft damit, dass man sich bei Pearson künftig „zu 100%“ auf die Umsetzung der globalen Bildungsstrategie konzentrieren wolle.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Bertelsmann will weitere Anteile kaufen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    11.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018