Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Abschied aus dem Vorstand

Jörg Plathner (Foto: Olivier Favre) scheidet aus dem Vorstand von Bastei Lübbe aus. Nur ein knappes Jahr lang verantwortete er als viertes Vorstandsmitglieg den Geschäftsbereich Digitale Medien. Jetzt führen nach Unternehmensangaben „unterschiedliche Ansichten über die strategische Weiterentwicklung des digitalen Bereiches“ zum Bruch zwischen Lübbe und Plathner.

Dem Digitalsegment steht ab sofort wieder der Vorstandsvorsitzende Thomas Schierack vor, der diesen Bereich bis zum 30. August 2014 aufgebaut und geführt hatte. Das Digitalgeschäft gewinnt im Lübbe-Portfolio stetig an Bedeutung: Es trug im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 6,7 Mio Euro zur Bilanz bei (Vorjahreszeitraum: 6 Mio Euro), der Anteil am Gesamtumsatz stieg von 29% auf 32,4%.

Zum Vorstand gehören neben Thomas Schierack weiterhin Felix Rudloff (Programm) und Klaus Kluge (Marketing, Vertrieb).

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Abschied aus dem Vorstand"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau

    2. 20. November

      Geschwister-Scholl Preis