Was liest der amerikanische Präsident im Urlaub?

Die Zeitung „Die WELT“   kommentiert die sechs Bücher, die Barack Obama in sein Feriendomizil mitgenommen hat.  

Darunter befinden sich zwei Titel, die in diesem Jahr den Pulitzerpreis gewonnen haben: 

„Das sechste Sterben“ von Elizabeth Kolbert und „Alles Licht, das wir nicht sehen“ von Anthony Doerr.
Die weiteren Titel:
Ron Chernow: Washington. A Life
James Salter: Alles, was ist
Jhumpa Lahiri: Das Tiefland
Ta-Nehisi Coates: Between the World and Me

Hier geht´s zum WELT-Artikel

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Was liest der amerikanische Präsident im Urlaub?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr
  • Social Intranets – ein schmerzloser Abschied von der E-Mail  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    2
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Murakami, Haruki
    DuMont
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    05.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten