Börsengang der College-Division in trockenen Tüchern

Im Herbst vergangenen Jahres hat der größte stationäre US-Buchhändler Barnes & Noble sein College-Geschäft ausgegliedert und Barnes & Noble Education als separate Einheit an die Börse geführt. Jetzt meldet das Unternehmen Vollzug: Der Ableger Barnes & Noble Education, mit 724 Campus Stores Nummer 2 hinter Marktührer Follett, ist jetzt als unabhängiges Unternehmen und Muttergesellschaft von Barnes & Noble College an der New Yorker Wertpapierbörse New York Stock Exchange (NYSE) gelistet.

Wie bereits gemeldet wird Michael Huseby, zuvor Geschäftsführer von Barnes & Noble, mit dem Börsengang der College-Division Executive Chairman von Barnes & Noble Education. Ronald D. Boire wird Anfang September neuer Chef der marktführenden US-Buchkette.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Börsengang der College-Division in trockenen Tüchern"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau

    2. 20. November

      Geschwister-Scholl Preis