BR-Rundfunkrat tagt über Literatursendungen

Die Sendungen „LeseZeichen“ und „Lido“ im Bayerischen Fernsehen sollen ein neues Format erhalten. Zuletzt gab es geringe Einschaltquoten. Am heutigen Donnerstag, 30. Juli 2015, findet in München die entscheidende Rundfunkratsitzung statt, in der über die Reformen entschieden werden soll.  

In einem Interview mit dem Tagesspiegel erläutert die Fernsehdirektorin Bettina Reitz ihre Beweggründe für eine Umstrukturierung der Literatursendungen.

Mit einer Online–Petition haben zahlreiche Zuschauer ihre Unterschrift für den Erhalt von literarischen Inhalten im Bayerischen Fernsehen abgegeben.

Zu einem Beitrag in der Sendung „Lesezeichen“ mit der Schriftstellerin Doris Dörrie

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "BR-Rundfunkrat tagt über Literatursendungen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Digitale Transformation« – was genau ist das jenseits der Buzzwords?  …mehr
  • knk übernimmt die Verlagssparte von Kumavision  …mehr
  • »3000 Wetterberichte schreibt ein Roboter besser als ein Redakteur«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    3
    Menasse, Robert
    Suhrkamp
    4
    Gier, Kerstin
    Fischer FJB
    5
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    16.10.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 24. Oktober - 26. Oktober

      Medientage München

    2. 25. Oktober

      Webinar: Ausdrucksstarke Grafiken für Social Media

    3. 4. November - 7. November

      Buchmesse Istanbul

    4. 7. November

      Bayerischer Buchpreis

    5. 9. November - 12. November

      Buch Wien