Mit Anlauf an die Spitze

Vier Wochen lang lag Paula Hawkins (Foto: Johnny Ring) in Lauerstellung, in der 5. Woche hat sie den Sprung an die Spitze geschafft. Das mit einer umfassenden Marketingkampagne beworbene Buch „Girl on the Train – Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich“ (Blanvalet) verbessert sich von Rang 2 auf 1 in der Belletristik-Bestsellerliste im Paperback.

Das Buch war schon vor dem offziellen Erscheinungstermin im Juni verkauft worden und war auf zunächst auf Platz 9 eingestiegen. Im englischsprachigen Ausland war es bereits das bislang erfolgreichste Buch des Jahres und eine Erfolgsgeschichte für Penguin Random House. In den USA und Großbritannien führte der Titel die Bestsellerlisten wochenlang an, nachdem er im Januar zeitgleich in den Vereinigten Staaten und auf der Insel erschienen ist.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Mit Anlauf an die Spitze"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    2
    Nesbø, Jo
    Ullstein
    3
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    18.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    2. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    3. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    4. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse

    5. 15. Oktober

      Friedenspreis des deutschen Buchhandels 2017