Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Erstes Hamburger VorleseVergnügen ein voller Erfolg

Vom 5. bis 10. Juli 2015 fand das erste Hamburger VorleseVergnügen statt. Beliebte Autorinnen und Autoren wie Kirsten Boie, Daniel Napp, Alice Pantermüller und Isabel Abedi präsentierten sich und ihre Bücher an ungewöhnlichen Orten in und um die Hansestadt. Das neue Festival mit 35 Lesungen, Schreib- und Comic-Workshops richtete sich an Kinder zwischen sechs und dreizehn Jahren.

Große Nachfrage bei Kindern, Eltern und Lehrern
Erdacht und geplant wurde das Hamburger VorleseVergnügen vom „Autorenteam Hamburger Lesezeichen“, einem Zusammenschluss der vier Hamburger Autorinnen und Autoren Cornelia Franz, Katja Reider, Ulli Schubert und Andreas Schlüter. Bereits wenige Tage nach dem Verkaufsstart waren viele Veranstaltungen ausgebucht. Die große Nachfrage zeigt, dass die Initiatoren mit dem VorleseVergnügen einen Nerv getroffen haben. Spannende, zum jeweiligen Buch passende Leseorte wie Tierheim, Bauernhof, Planetarium oder die Fanräume des FC St. Pauli sorgten für eine besondere Atmosphäre.

Starke Partner, neue Orte
Mit dem Arbeitskreis Hamburger Wohnungsbaugenossenschaften e.V. und dem Hamburger Verkehrsverbund HVV hatte das VorleseVergnügen zwei starke Partner, die neben Lesungen in Bussen und Bahnen auch Veranstaltungen in Nachbarschaftstreffs in ganz Hamburg ermöglichten.
Darüber hinaus unterstützten weitere Partner wie die Buchhandlung Heymann, die Verlage Carlsen und Oetinger und die Hamburger Bücherhallen das neue Lesefestival. Die Schirmherrschaft von Schulsenator Ties Rabe erleichterte die Ansprache der Schulen, die das neue Programm begeistert aufnahmen.

Ein besonderes Konzept
Aber nicht nur für die Besucher des neuen Lesefestivals, sondern auch für die angereisten Autorinnen und Autoren war die Veranstaltung ein echtes VorleseVergnügen.
„Wir alle sind ja selber viel auf Lesereisen“, berichtet Cornelia Franz vom Autorenteam ‚Hamburger Lesezeichen’. „Daher wissen wir nicht nur, was bei Kindern gut ankommt, sondern auch, über was man sich als Autor unterwegs freut! Diese Erfahrungen haben wir in die Gestaltung des Hamburger VorleseVergnügens einfließen lassen.“

Die Veranstalter gehen davon aus, das Hamburger VorleseVergnügen in der Hansestadt fest etablieren zu können.

Infos, Programm, Fotos etc. unter www.hamburger-vorlese-vergnuegen.de

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Erstes Hamburger VorleseVergnügen ein voller Erfolg"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr
  • Social Intranets – ein schmerzloser Abschied von der E-Mail  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    2
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Murakami, Haruki
    DuMont
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    05.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten