Effizient und servicefreundlich

Die Leipziger Buchmesse ebnet den Weg, dass das inspirierte Publikum mit seinen Kaufwünschen effektiver und offensiver bedient wird. Als neuer Partner der Messe steigt der Fachinformationsdienstleister LSL ein. Logistikpartner ist Libri.

Die Buchmesse hatte ihre Messebuchhandlung Anfang des Jahres neu ausgeschrieben mit dem Schlagwort „mehr Effizienz“. Seit 1998 gibt es eine Messebuchhandlung in Leipzig und war bis dahin von der Leipziger Buchhandlung Grümmer mit verschiedenen Kooperationspartnern organisiert worden.

Der Gewinner der Ausschreibung heißt Jürgen Tschirner (Foto: Nicole Stöcker) Der hatte nach der Wiedervereinigung 1991 den Literatur-Service-Leipzig gegründet als spezialisierter Dienstleister für wissenschaftliche Bibliotheken und Behörden. 2011 waren Gespräche über eine Vertriebskooperation mit der auf RWS-Themen spezialisierten Haufe-Gruppe (Freiburg) in eine Übernahme von LSL gemündet mit Tschirner in der Geschäftsführung.

Zwar ist LSL kein Spezialist für die auf der Leipziger Buchmesse gefragten Publikumstitel, aber ausgewiesen in den gefragten Hauptqualifikationen Organisation und Logistik. Folgende Pflöcke haben LSL und Leipziger Buchmesse eingeschlagen:

  • Der stationäre Buchverkauf – in Halle 4 mit der Messebuchhandlung und Halle 2 mit der Kinderbuchhandlung – wird künftig nicht mehr nach dem Verlagsalphabet, sondern nach dem Sortimenter-Prinzip, also nach Warengruppen  gestaltet.
  • Verlage behalten dabei aber ein Titelvorschlagsrecht. Im September sollen Details u.a. zu einem einfachen Konditionsmodell vorgestellt werden.
  • Neben Büchern werden auch Hörbücher, DVDs, E-Books und Non-Book-Artikel zum Kauf angeboten.
  • Wer die gekauften Medien nicht über die Messe tragen will, kann sich diese kostenfrei ins Hotel oder direkt nach Hause schicken lassen.
  • Bestellung, An- und Nachlieferung erfolgen über den Großhändler Libri.
  • Über das Warenwirtschaftssystem erhalten die Verlage ein tagesaktuelles Reporting zum Verkauf auf der Messe sowie im Webshop der Messebuchhandlung.
  • An den Verlagsständen sowie bei Veranstaltungen wird der Verkauf auf der Messe mit mobilen – durch LSL betriebene – Kassen angeboten. Für jeden verkauften Titel wird künftig einheitlich für alle Verlage ein Händlerrabatt von 38% fällig. Die Bestellung der Titel erfolgt in diesem Fall direkt über den Verlag.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Effizient und servicefreundlich"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Digitale Transformation« – was genau ist das jenseits der Buzzwords?  …mehr
  • knk übernimmt die Verlagssparte von Kumavision  …mehr
  • »3000 Wetterberichte schreibt ein Roboter besser als ein Redakteur«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    3
    Nesbø, Jo
    Ullstein
    5
    Kling, Marc-Uwe
    Ullstein
    09.10.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 24. Oktober - 26. Oktober

      Medientage München

    2. 25. Oktober

      Webinar: Ausdrucksstarke Grafiken für Social Media

    3. 4. November - 7. November

      Buchmesse Istanbul

    4. 7. November

      Bayerischer Buchpreis

    5. 9. November - 12. November

      Buch Wien