Nach dem Streik

„Der Poststreik der vergangenen Wochen hat den Einzelhandel an die Grenze seiner Leistungsfähigkeit gebracht“, leitet der Einzelhandelsverband HDE seine Bestandsaufname der Auswirkungen des Poststreiks ein. Sowohl Internet- als auch stationäre Händler berichten in einer HDE-Umfrage von Umsatzeinbußen und Lieferschwierigkeiten.

Während Online-Händler die Ware nicht pünktlich an den Kunden liefern konnten, hatten die stationären Geschäfte Probleme beim Warenbezug von ihren Lieferanten. Neun von zehn Händler gaben an, vom Streik betroffen zu sein, die Hälfte davon fühlte sich sogar stark belastet. Die Umsatzeinbußen seien laut HDE kaum wieder auszugleichen. Außerdem hätten die Händler mit einer stark steigenden Zahl von Kundenrückfragen zu kämpfen.

„Die Branche ist heilfroh, dass der Poststreik vorbei ist“, fasst Stefan Genth, Hauptgeschäftsführer des Verbands, zusammen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Nach dem Streik"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Innovation: »Nicht nur auf das Silicon Valley schauen«  …mehr
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    2
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    19.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten