Bücher per Vögelchen

Penguin Random House ist in den USA Partner für Twitters Launch als Verkaufsplattform. Tweets von Penguin Random House, beispielsweise zu aktuellen Bestsellern, erhalten ab sofort einen Kaufbutton, der auf eine Shoppingseite des Social Media-Netzwerks weiterleitet.

Auf der Verkaufsseite sind zudem Tweets von anderen Nutzern zu den entsprechenden Büchern zu finden. Die gesamte Kaufabwicklung erfolgt über Twitter, die Versandkosten sind im Verkaufspreis inklusive.

Im letzten Jahr hatte Twitter u.a. mit Amazon als Verkaufsplattform kooperiert. User konnten über Twitter via Hashtag #amazoncart Produkte in den Amazon Einkaufskorb legen und entsprechend über den Online-Händler beziehen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Bücher per Vögelchen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    2
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    3
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Menasse, Robert
    Suhrkamp
    06.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau

    2. 20. November

      Geschwister-Scholl Preis