Bye-bye, Berlin

Abschied von der Spree: Die Buchtage (17. bis 19. Juni), zentrale Veranstaltung im Kalender des Börsenvereins, finden in diesem Jahr wohl vorerst zum letzten Mal in Berlin statt.  Die Jahrestagung des Verbandes zieht 2016 nach Leipzig. Ein Termin steht derzeit noch nicht fest.

Den Umzug haben laut Verbandssprecherin Claudia Paul zwei Entwicklungen  befördert. „Zum einen ist der Vertrag mit dem Berlin Congress Center ausgelaufen und zum anderen wollen wir im Zuge der Reform die Jahrestagung neu aufstellen“, schildert sie auf Anfrage von buchreport.  Paul: „Die Neuaufstellung soll in einem – auch partizipativen – Prozess geschehen, deshalb möchten wir nicht einfach auf die Schnelle ein fertiges Neukonzept in 2016 umsetzen, sondern im Hinblick auf die weitere Entwicklung des Verbandes konzipieren“ . Leipzig sei deshalb eine „wunderbare Zwischenstation“.

Bild: Buchtage 2014, Foto: Mike Minehan

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Bye-bye, Berlin"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    2
    Nesbø, Jo
    Ullstein
    3
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    18.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 13. September - 23. September

      Harbour Front Literaturfestival 2017

    2. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    3. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    4. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    5. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse