Deutschland wird Thema niederländischer Buchwoche

Deutschland wird erstmals Thema der Buchwoche in den Niederlanden 2016. Die Wahl ist eine direkte Antwort auf das Thema der Frankfurter Buchmesse, bei der im kommenden Jahr die Niederlande und Flandern Gastland sein werden, teilten die Organisatoren in Amsterdam mit.
Als Motto wurde eine Zeile aus dem Lied „Gute Nacht, Freunde“ von Reinhard Mey gewählt: „Was ich noch zu sagen hätte“.
Die jährliche Buchwoche ist das wichtigste literarische Ereignis der Niederlande und findet im März 2016 zum 81. Mal im ganzen Land statt. Mit Lesungen, Debatten und Ausstellungen wollen Verleger, Buchhändler und Bibliotheken den Verkauf von Büchern und das Lesen stimulieren.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Deutschland wird Thema niederländischer Buchwoche"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr
  • Social Intranets – ein schmerzloser Abschied von der E-Mail  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    2
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Murakami, Haruki
    DuMont
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    05.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten