Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Die Frankfurter Buchmesse beteiligt sich an IPR License

Die Frankfurter Buchmesse (14.-18. Oktober 2015) investiert in die globale Rechte- und Lizenzplattform IPR License. Die Vereinbarung sieht eine Minderheitsbeteiligung der Frankfurter Buchmesse an IPR License Ltd. vor. Die Unternehmen werden im Vertrieb, im Marketing und beim Onlinehandel mit Rechten & Lizenzen kooperieren. Damit baut die Frankfurter Buchmesse ihr Angebot in diesem Bereich aus und bietet ihren Kunden die Möglichkeit, ihre Rechtekataloge online zu präsentieren und Handel zu betreiben. Die Frankfurter Buchmesse unterstützt darüber hinaus die Entwicklung von IPR License zu einem internationalen Standardinstrument für den Rechtehandel. Weiterer Teilhaber an IPR License ist das Copyright Clearance Center (CCC).

IPR License vereinfacht die Suche nach verfügbaren Rechten und ermöglicht durch das TradeRights-Tool Angebotsabgabe, Verhandlung sowie den Abschluss von Verträgen. Aktuell sind 14 Millionen Titel auf der Plattform eingestellt. Strategisches Ziel dieser Kooperation ist es, internationalen Verlagen die Möglichkeit zum schnelleren und kosteneffizienteren Handel mit Lizenzen für Neuerscheinungen und Backlist-Titeln bieten.

Juergen Boos, Direktor der Frankfurter Buchmesse, sagte: „Wir freuen uns, diese strategische Partnerschaft zwischen der Frankfurter Buchmesse, IPR License und CCC ankündigen zu können. Das Literary Agents & Scouts Centre (LitAg) und der dort stattfindende Handel mit Rechten und Lizenzen ist das Herzstück der Frankfurter Buchmesse. In den letzten Jahren haben sich Verlage neue Möglichkeiten für den Rechtehandel erschlossen. Mit unserer Beteiligung an IPR License ergänzen wir unser aktuelles Portfolio – das Literary Agents & Scouts Centre (LitAg), das International Rights Directors Meeting, unser Engagement bei RightsLink und weitere, spezialisierte Veranstaltungen – um eine globale Onlineplattform und bieten unseren Kunden damit eine zusätzliche Option für ihr Geschäft. Wir fördern damit die kontinuierliche Zusammenarbeit und den Austausch mit dieser Kernzielgruppe.“

Tom Chalmers, Managing Director bei IPR License, kommentierte: „Wir freuen uns, die Frankfurter Buchmesse nicht nur als Teilhaber von IPR License begrüßen zu dürfen, sondern auch als strategischen Partner, der uns dabei unterstützt, unsere online Rechte- und Lizenzhandelsplattform zu einem Branchenstandard für das internationale Geschäft mit Rechten und Lizenzen zu entwickeln.“

„Das Verlagswesen ist ein weltweites Business und Rechte und Lizenzen sind das Herz dieses Geschäftes. Die Frankfurter Buchmesse ist nicht nur die größte und wichtigste Handelsmesse für Rechte und Lizenzen, sie informiert die Branchenteilnehmer auch über die aktuellsten Entwicklungen auf diesem Gebiet. Die Frankfurter Buchmesse hat die deutliche Vision, das ganze Jahr über zusätzliche Geschäftsoptionen für Verleger zu schaffen. Wir werden eng zusammenarbeiten, um dafür zu sorgen, dass weltweit mehr Umsatzmöglichkeiten entstehen.“

„Wir planen unser eigenes Team weiter zu verstärken ebenso wie unser Angebot an technischen Lösungen für Verlage jeder Größe. Die Frankfurter Buchmesse wird für unsere zukünftige Entwicklung eine wichtige Rolle spielen.“

Weitere Informationen finden Sie unter www.iprlicense.com.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Die Frankfurter Buchmesse beteiligt sich an IPR License"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Digitale Transformation« – was genau ist das jenseits der Buzzwords?  …mehr
  • knk übernimmt die Verlagssparte von Kumavision  …mehr
  • »3000 Wetterberichte schreibt ein Roboter besser als ein Redakteur«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    3
    Nesbø, Jo
    Ullstein
    5
    Kling, Marc-Uwe
    Ullstein
    09.10.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 24. Oktober - 26. Oktober

      Medientage München

    2. 25. Oktober

      Webinar: Ausdrucksstarke Grafiken für Social Media

    3. 4. November - 7. November

      Buchmesse Istanbul

    4. 7. November

      Bayerischer Buchpreis

    5. 9. November - 12. November

      Buch Wien