Vertrauen Sie selbstfahrenden Zügen?

Die Hälfte der Befragten kann es sich durchaus vorstellen, selbstfahrende Personenzüge zu nutzen. Die 15- bis 29-jährigen sind – wen wundert’s – besonders aufgeschlossen.

Aber selbst bei den über 65-jährigen, sonst tendenziell skeptisch gegenüber dem technischen Fortschritt eingestellt, bejaht fast ein Drittel die Idee.

Als größten Vorteil nannten die Befragten der BITKOM-Untersuchung die Unabhängigkeit der Fahrpläne von streikendem Personal. Die vermutlich höhere Unfall-Sicherheit durch die autonome Steuerung hatten weniger Menschen „auf dem Schirm“.

Bei den Gründen für eine Ablehnung manifestierte sich neben der Sorge um die eigene Sicherheit die Befürchtung, eine Automatisierung ebne den Weg in den Abbau von Arbeitsplätzen.

Teaser-Bild: Opens external link in new windowHelogat / Flickr Lizenz: Opens external link in new windowCC BY-NC-ND 2.0

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Vertrauen Sie selbstfahrenden Zügen?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr
  • Warum Projekte scheitern und wie sie gelingen  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    5
    Lagercrantz, David
    Heyne
    11.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 13. September - 23. September

      Harbour Front Literaturfestival 2017

    2. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    3. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    4. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    5. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse