Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Deutsche Fachpresse: Neuer Vorstand ist gewählt

Deutsche Fachmedienhäuser wählen neuen Vorstand für die Deutsche Fachpresse / Stefan Rühling (Vogel Business Media) als Sprecher wiedergewählt  / Neuer stellvertretender Sprecher ist Wolfgang Beisler (Carl Hanser Verlag) 
Stefan Rühling, Vorsitzender der Geschäftsführung Vogel Business Media (Würzburg), bleibt Sprecher der Deutschen Fachpresse. Er wurde heute im Rahmen der ersten Sitzung des neuen Vorstands der Deutschen Fachpresse für das Amt gewählt. Als neuer stellvertretender Sprecher folgt Wolfgang Beisler (Carl Hanser Verlag) auf Claudia Michalski (Verlagsgruppe Handelsblatt). „Mit unserem neuen Corporate Design, der strategischen Markenpositionierung, den neuen Kongressstandorten Frankfurt/Berlin  und vor allem mit den vielen Überlegungen und Aktivitäten, die hinter diesen Entwicklungen stecken, zeigt die Deutsche Fachpresse als Interessenvertretung der deutschen Fachmedienhäuser, dass diese vitaler denn je sind. Diese Agilität und den Blick über den Tellerrand möchte ich gemeinsam mit allen Kollegen weiter befördern“, betont Stefan Rühling zum Auftakt seiner zweiten Amtszeit. Gemeinsam mit acht weiteren Vorständen wird das neue Sprecherteam in den kommenden drei Jahren die Interessen der deutschen Fachmedienhäuser weiter voranbringen.
Zuvor hat die gemeinsame Mitgliederversammlung der Trägerverbände der Deutschen Fachpresse von der Arbeitsgemeinschaft Zeitschriftenverlage (AGZV) im Börsenverein des Deutschen Buchhandels und dem Fachverband Fachpresse (FVFP) im Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) ihre jeweils fünf Vorstände neu gewählt. Gemeinsam bilden diese den zehnköpfigen Vorstand der Deutschen Fachpresse.
Für die AGZV wurden als Vorstände gewählt:
Wolfgang Beisler (Carl Hanser Verlag) (Vorsitzender)
Dr. Eva E. Wille (Wiley-VCH Verlag) (Stellv. Vorsitzende)
Sabine Detscher (Alfons W. Gentner Verlag) (Schatzmeisterin)
Wolfgang Burkart (Verlag W. Sachon)
Hans Oppermann (Beuth Verlag)
Für den FVFP wurden als Vorstände gewählt:
Stefan Rühling (Vogel Business Media) (Vorsitzender)
Dr. Christoph Müller (Verlagsges. Rudolf Müller) (Stellv. Vorsitzender)
Dr.-Ing. Klaus Krammer (Krammer Verlag) (Schatzmeister)
Dr. Ludger Kleyboldt (NWB Verlag)
Holger Knapp (dfv Mediengruppe)
Nicht mehr für den Vorstand kandidiert hat Claudia Michalski, zuletzt stellvertretende Sprecherin der Deutschen Fachpresse. Sie wurde in der Mitgliederversammlung mit großem Dank für ihre Leistungen und ihr Engagement verabschiedet.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Deutsche Fachpresse: Neuer Vorstand ist gewählt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.