Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

neobooks rundum erneuert

Die Self-Publishing-Plattform neobooks präsentiert sich seit 12. Mai 2015 nach einem umfassenden Relaunch in neuem Design und mit neuen Features.

Der Self-Publishing-Markt ist in ständigem Wandel – die Bedürfnisse der Autoren und Leser verändern sich stetig. Als Self-Publishing-Portal der ersten Stunde begleitet neobooks seine User bereits seit fast fünf Jahren auf dem Weg zur der Veröffentlichung der eigenen Werke. Nun wurde es Zeit für eine Rundum-Erneuerung, um noch schneller und besser auf die Bedürfnisse der Mitglieder eingehen zu können.

Das neue neobooks-Portal bietet: Ein zeitgemäßes, modernes, User-optimiertes Design, eine verbesserte Nutzerführung und die Möglichkeit zum Word- und epub-Upload. Neulinge in der Welt des Self-Publishings werden durch übersichtliche und umfassende Informationen mit dem Thema vertraut gemacht.
Der Upload als Herzstück der Plattform wurde komplett neu konzipiert und noch einfacher gestaltet.

Die eingestellten ebooks können von anderen Autoren und Lesern rezensiert werden und haben die Chance, ins Programm der Verlagsgruppe Droemer Knaur und des Rowohlt Verlags übernommen zu werden.
Der hochgeschätzte, freundliche Support ist ab jetzt nicht nur an Werktagen sondern auch am Wochenende zu erreichen, um zeitnah auf Fragen und Probleme reagieren zu können.

Droemer Knaur Geschäftsführer Josef Röckl: „Mit dem Relaunch stellen wir das, was neobooks schon immer ausmacht, noch mehr in den Mittelpunkt: Unsere Autoren. Der enge Kontakt zu unseren Usern und die jahrelange Erfahrung im Self-Publishing ermöglichen es uns, die Bedürfnisse unserer Kunden bestmöglich zu erfüllen – unser Anspruch an Benutzerfreundlichkeit und Design setzt Maßstäbe im freien Publizieren. Und zum Fokus auf die Autoren gehört für uns natürlich auch, die Akquise von neuen Talenten für unsere Partnerverlage über das Portal weiter zu stärken. Die neue Plattform schafft zudem die Grundlagen für viele weitere Features, auf die sich unsere Nutzer noch in diesem Jahr freuen dürfen. Denn neobooks wird den Self-Publishing-Markt auch in Zukunft als Vorreiter weiter aktiv gestalten.“

Realisiert wurde das technisch anspruchsvolle Projekt von der jambit GmbH, einem IT-Dienstleister mit Sitz in München. jambit konzipiert und entwickelt kundenindividuelle Software- und Businesslösungen und vereint dabei aktuellstes technologisches Know-How mit fundierter Branchenexpertise. Um die User Experience auf dem neobooks-Portal weiter zu erhöhen, hat jambit in den vergangenen Monaten das Content-Management-System, das Autoren-Forum, die Honorarabrechnungen sowie die gesamte ebook-Distribution von neobooks neu implementiert.

neobooks wurde 2010 von der Verlagsgruppe Droemer Knaur gegründet und ist mit aktuell 40.000 Usern und 12.000 lieferbaren Titeln die führende Self-Publishing-Plattform für ebooks in Deutschland. Neben umfangreichen Services rund um die ebook-Distribution bietet neobooks seinen Autoren die Chance auf einen Verlagsvertrag bei Droemer Knaur. neobooks positioniert sich damit erfolgreich als Missing Link zwischen traditionellem Verlagsgeschäft und Indie-Publishing.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "neobooks rundum erneuert"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Ferrante, Elena
Suhrkamp
21.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften