Social Media setzen auf Nachrichten

Facebook verspricht sich eine längere Verweildauer auf ihrer Seite, die Verlage höhere Werbeanzeigeneinnahmen, da diese zu 100% an die Verlage gehen sollen bzw. zu 70%, wenn eigene Werbung von Facebook platziert wird.

Auch das bei Jugendlichen beliebte Netzwerk Snapchat hat mit „Discover“ im Januar einen Nachrichtendienst eingeführt, mit dem Jugendliche an Nachrichten herangeführt werden sollen. Und Twitter wird ein Interesse an der News-App „Circa“ nachgesagt.

Quelle: Opens external link in new windowBusiness Insider

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Social Media setzen auf Nachrichten"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Zeh, Juli
    Luchterhand
    3
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    4
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    20.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau