Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Das Verlagshaus J. Frank | Berlin feiert 10. Geburtstag!

„poetisiert euch“ – Zum Jubiläum geht der Lyrikverlag auf Tournee durch zehn Städte in Deutschland, Österreich und der Schweiz und gibt sich einen neuen Namen.

Im Sommer feiert das unabhängige Berliner Verlagshaus seinen zehnten Geburtstag. „Dass wir mit Lyrikbänden und illustrierten Buchschönheiten zehn Jahre alt werden, freut uns! 2005 haben wir die Lyrikszene noch als echte Orchideenwiese wahrgenommen, heute ist die Aufmerksamkeit für die Lyrik innerhalb der Literaturlandschaft eine ganz andere. Es herrscht eine große Neugierde, sich mit Gedichten auseinanderzusetzen. Dass wir diese Entwicklung begleitet haben und einer der wichtigsten, unabhängigen Lyrikverlage Deutschlands geworden sind, macht uns stolz“, erklären die Verleger_innen Johannes CS Frank, Andrea Schmidt und Dominik Ziller.

Der Verlag nimmt den Geburtstag zum Anlass für eine internationale Lesetournee. Johannes CS Frank, Andrea Schmidt und Dominik Ziller werden Bücher, Autor_innen und Illustrator_innen an zehn Tagen in zehn Städten vorstellen: Wien (28. Mai; Phil), München (29. Mai; Literatur Moths), Basel (30. Mai; Eikones), Saarbrücken (31. Mai; Moccachili), Frankfurt/Main (01. Juni; Studio 294), Köln (02. Juni; Buchladen Neusser Straße), Leipzig (03. Juni; Galerie KUB), Greifswald (04. Juni; Koeppenhaus) und Hamburg (05. Juni; Der Golem). Ihren Abschluss findet die Tour am 6. Juni in Berlin mit einem großen Verlagsfest im Roten Salon der Volksbühne.

Zum Jubiläum ändert der Verlag seinen Namen. Ab sofort heißt er „Verlagshaus Berlin“. „Mit dieser kleinen Änderung tragen wir der Tatsache Rechnung, dass der Verlag immer schon ein Gemeinschaftswerk gewesen ist“, so die Verleger_innen.

Im Oktober 2015 erscheinen zweisprachige Lyrikbände von Dorothea Rosa Herliany (Indonesien) und Tal Nitzan (Israel) in der „Edition Polyphon“ sowie vier Essaybände in der „Edition Poeticon“: „Geld“ von Katharina Schultens, „Musik“ von Asmus Trautsch, „Wir“ von Monika Rinck sowie „Anthropozän“ von Daniel Falb.

„poetisiert euch“ ist das Motto des Verlagshaus Berlin. Schwerpunkte liegen auf deutsch¬sprachiger und internationaler Gegenwartslyrik und dem Zusammenspiel von Illustration und Text. Bisher wurden rund 80 Bücher veröffentlicht. Pro Jahr erscheinen zwischen 12 und 14 Novitäten in mehreren Editionen. Die wichtigsten Buchreihen sind die „Edition Belletristik“ mit deutschsprachiger Gegenwartslyrik, die mehrsprachige „Edition Polyphon“ mit internationalen Dichter_innen, die „Edition ReVers“ mit verlorenen oder vergessenen Texten und die Essayreihe „Edition Poeticon“, in der Lyriker_innen über Begriffe wie „Geschichte“, „Film“ und „Tanzen“ im Gedicht reflektieren.

Fast alle Bände sind illustriert, das Zusammenspiel von Text, Typografie und Illustration ist zentral. „Unsere Bücher sind (bezahlbare) Kunstwerke. Buchgestaltung ist wesentlich. Ein Gedichtband muss sorgfältig gestaltet sein; Inhalt und physisches Buch müssen zueinander passen“, erläutern Frank, Schmidt und Ziller.

www.belletristik-berlin.de

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Das Verlagshaus J. Frank | Berlin feiert 10. Geburtstag!"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften