Wandelbares Duo

Die angekündigte Verbrüderung in der Druckindustrie ist offiziell: Die Unternehmen Stürtz und Himmer haben sich unter dem Dach der neu gegründeten GmbH Phoenix Print zusammengeschlossen. Wenige Wochen nach Bekanntgabe der Fusionspläne ist bereits alles für die gemeinsame Zukunft in die Wege geleitet – inklusive der Angleichung von Service- und Produktionsstrukturen. Teil des Deals ist auch die baldige Implementierung einer Digitaldruckerei am Würzburger Standort.

Die 320 Stürtz-Mitarbeiter und die 80 Himmer-Angestellten werden an den beiden Unternehmenssitzen in Würzburg und Augsburg von den gleichgestellten Phoenix-Geschäftsführern Marcus Fischer (Himmer) und Ronald Hof (Stürtz) angeführt. 

Der Zusammenschluss soll den beiden Druckhäusern nach eigenen Angaben ermöglichen, „ihre Ressourcen zu bündeln und einen gemeinsamen Neuanfang zu machen“. Im Stile des Namensgebers wolle man künftig „aus eigener Kraft immer wieder erstarken und sich gleichsam neu erfinden“.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Wandelbares Duo"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Zeh, Juli
    Luchterhand
    3
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    4
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    20.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau