Hörbuch-Flatrate mit begrenztem Angebot

Nach dem Deutschland-Start von Kindle Unlimited im Herbst vergangenen Jahres ist die Auswahl an zugkräftigen Bestsellern und aktuellen Spitzentiteln bei Amazons E-Book-Flatrate noch immer überschaubar. Nun versucht der Online-Marktführer mit der Medien-Ergänzung um Hörbücher dem Abo-Modell neue Schubkraft zu verleihen: Ab sofort haben die Abonnenten Zugriff auf rund 2.100 Hörbücher aus dem Angebot der Amazon-Tochter Audible.

Zwar wirbt Amazon damit, dass auch Bestseller dabei seien wie Das Mädchen, das den Himmel berührtePsychose (Ein Wayward-Pines“-Thriller) oder Die Seelenfischer-Tetralogie, aber das Angebot ist nicht nur quantitativ begrenzt im Vergleich zu den insgesamt 150.000 Audible-Titeln. Bei den knapp 2.100 Unlimited-Hörbüchern handelt sich vor allem um Audible-Produktionen oder Eigengewächse den Amazon-Verlagen Amazon Crossing und Amazon Publishing, außerdem zahlreiche gemeinfreie Klassiker und englischsprachige Titel. Von den deutschen Hörbuch-Verlagen ist in erster Linie Lübbe Audio vertreten, der generell offener ist für einen Abo-Vertrieb und Titel etwa auch bei Spotify anbietet. Allerdings tritt Lübbe – auch bei  Kindle Unlimited“ – mit einer sorgfältigen Titel-Auswahl an. Generell gilt: Der Abo-Vertrieb steht eher am Ende der Verwertungskette eines Hörbuchs. 

Als Gimmick wirbt Amazon bei der Hörbuch-Erweiterung von Kindle Unlimited“ mit seinem Whyspersync for Voice-Tool, mit dem Nutzer zwischen E-Book und Hörbuch hin und herwechseln bzw. sich ein E-Book wahlweise vorlesen lassen können.

Mit einem kostenlosen Testabo macht Amazon seine Flatrate schmackhaft. Kindle Unlimited-Nutzer haben für 9,99 Euro monatlich neben den Hörbüchern Zugriff auf über 900.000 E-Books, davon mehr als 50.000 deutschsprachige Titel. Auch hier dominieren Titel aus den Amazon-Verlagen. Zuletzt gab es Kritik von Autoren an der Amazon E-Book-Flatrate: Selfpublisher beschwerten sich über sinkende Erlöse.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Hörbuch-Flatrate mit begrenztem Angebot"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    2
    Nesbø, Jo
    Ullstein
    3
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    18.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 13. September - 23. September

      Harbour Front Literaturfestival 2017

    2. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    3. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    4. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    5. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse