Hohe Hörbuch-Verkäufe mit nur wenigen Titeln

Die positiven Verkaufszahlen von physischen Hörbüchern der vergangenen beiden Jahre (buchreport berichtete) nimmt die FAZ“ zum Anlass, den Gründen für den Hörbuch-Boom nachzuspüren. Für seinen Beitrag (Ausgabe vom 11.4.) hat FAZ-Autor Morten Freidel mit Hörbuchsprechern wie Stefan Kaminski und Verlegern wie Amadeus Gerlach (DAV) über die Hörbuchbranche gesprochen. 

Zentrale Erkenntnis: Zwar wurden 2014 so viele Hörbücher wie noch nie gekauft, zugleich hätten aber nie zuvor so wenig Titel so hohe Verkäufe erzielt. Als Beleg dient die Hörbuch-Bestselleriste des KulturSPIEGELS, auf der z.B. mehrere Titel von Marc-Uwe Kling (Kanguru-Chroniken) seit Monaten dominieren.

Von den 40.000 jährlich erscheinenden Hörbuch-Novitäten erreichten nur 1% CD-Verkaufszahlen jenseits der Marke von 5.000 Stück, wird Gerlach zitiert. Nur 13 Titel verkauften sich jeweils mehr als 50.000 Mal. Den Verlagen mit solchen Bestsellern im Programm ginge es gut, ansonsten weniger

Diese Entwicklung werde vor allem auf dem Lizenzmarkt spürbar, so der Tenor des Beitrags: Nur wenige Lizenzen würden auf dem freien Markt gehandelt, sondern in der Regel per Erstoption von Buchverlagen an Hörbuchverlage weitergegeben, die zum selben Konzern gehörten.

Auch auf die vertrieblichen Herausforderungen des Hörbuchmarktes wird eingegangen, etwa die Dominanz von Amazon-Tochter Audible beim Geschäft mit Hörbuch-Downloads sowie auf den Preiskampf im Hörbuch-Segment.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Hohe Hörbuch-Verkäufe mit nur wenigen Titeln"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    2
    Nesbø, Jo
    Ullstein
    3
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    18.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 13. September - 23. September

      Harbour Front Literaturfestival 2017

    2. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    3. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    4. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    5. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse