Blaue Bücherfreunde

Die Blue Man Group unterwegs auf der Stuttgarter Königstraße? Gefehlt, wenn auch nicht weit: Ein blau maskiertes Team der Buchhandlung Wittwer hat die Schließung der nahe gelegenen Hugendubel-Filiale zum Anlass genommmen, mit einer Guerilla-Marketing-Aktion für das Wittwer-Stammhaus zu werben.

Früh am Morgen legten die blauen Männer einen Weg aus Fußspuren auf dem Boden der Königstraße frei, der zum Wittwer-Standort führt. Motto der Aktion: „Das Lesen geht weiter…“.

Guerilla-Marketing, so nennt man sich selbst (z.B. über Spcial Media) verbreitende Werbebotschaften, die für höchste Aufmerksamkeit und nachhaltige Wirkungen sorgen, oft aber nur geringe Budgets erfordern. 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Blaue Bücherfreunde"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr
  • Social Intranets – ein schmerzloser Abschied von der E-Mail  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    2
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Murakami, Haruki
    DuMont
    12.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten