Interaktives E-Book bei Oetinger:Lindbergh setzt neue Standards

Der internationale Bilderbuchbestseller „Lindbergh – Die abenteuerliche Geschichte einer fliegenden Maus“ (2014 im NordSüd Verlag erschienen) ist nun auch als interaktives E-Book für Tablet und Smartphone erhältlich. Der Titel wurde international von der iBooks Redaktion ausgewählt und wird derzeit weltweit vorgestellt, so dass er bereits die Top Chart Listen der einzelnen Länderstores anführt (u.a. auf Platz 1 in der Kinder Kategorie in Deutschland, Österreich, Schweiz und Italien sowie in der Liste aller verkauften Titel auf Platz 2 in Deutschland und auf Platz 2 in der Schweiz). Mit viel Liebe zum Detail und der im Kinderbuchbereich führenden Animations-Software TigerCreate hat der Verlag Friedrich Oetinger in enger Abstimmung mit Autor und Illustrator Torben Kuhlmann ein digitales Werk geschaffen, das neue Maßstäbe setzt.

Aufwändige Animationen und atmosphärische Soundeffekte erwecken das Bilderbuch zum Leben. Die Geschichte der kleinen Maus, die sich auf eine Reise über den Atlantik begibt, wird so zu einem multimedialen Erlebnis und lädt zum Mitmachen ein: die verschiedensten Fluggeräte setzen sich durch Berührung in Bewegung. Es gibt die detailgetreue Mechanik einer Dampflok zu bestaunen. Das bedrohliche Schnappen Dutzender Mausefallen sorgt für Gänsehaut. Und wenn die kleine Maus sich schließlich in die Lüfte erhebt, halten große wie kleine Leser den Atem an. Denn diese neue Form des Geschichtenerzählens zieht Kinder und Erwachsene gleichermaßen in ihren Bann.

Die Leser können durch Kamerafahrten in die Erzählung eintauchen und sich ganz in den bewegten Bildern verlieren. Doch anders als im Film werden sie zugleich Teil der Geschichte und begleiten die neugierige Maus mitten hinein in düstere Bibliotheken, durch Abwasserkanäle und Häuserschluchten und erkunden mit ihr gemeinsam die große weite (Mäuse-)Welt. Damit unterwegs niemand verloren geht, setzt Oetinger auf bewährte Elemente wie eine kinderleichte Navigation und blinkende Hinweissymbole, die anzeigen, wo sich Animationen auslösen lassen. Diese Werkzeuge unterstützen das Entdecken der lebendigen Bilderwelten. Im Vorlesemodus können Groß und Klein der Stimme des beliebten Sprechers Peter Kaempfe lauschen. Dabei werden die einzelnen Worte farbig hervorgehoben – eine wertvolle Hilfe für alle ABC-Schützen.

Das interaktive E-Book für Kinder ab 5 Jahren ist zunächst exklusiv bei iBooks sowie im digitalen Kinderbuchladen TigerBooks in fünf Sprachfassungen erhältlich (Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch). Dies sei eine strategische Entscheidung, denn „Bücher gehören in einen Buchladen“, so Till Weitendorf, geschäftsführender Gesellschafter des Oetinger Verlags. „Bücher haben eine andere Geschwindigkeit, die genießt man, dafür nimmt man sich Zeit. Deshalb geben wir mit Lindbergh den Startschuss für eine völlig neue Form digitaler Inhalte. Weg vom Gaming, hin zu Geschichten, in die man komplett versinken kann und die gleichzeitig durch eine ganz neue Art der Interaktivität begeistern.“

Der Einführungspreis von € 0,99 gilt bis zum 12.04.2015.

FEATURES:

• Über 200 interaktive Elemente

• Vielfältige Animationen zum Entdecken und Staunen

• Stimmungsvolle Soundeffekte, Hintergrundgeräusche und Musik

• Filmische Inszenierung

• Vorgelesen von professionellen Sprechern

• Alle Wörter werden beim Vorlesen einzeln hervorgehoben

• Text auf Wunsch ein- oder ausblenden

• Kinderleichte Bedienung

• Ein ganz besonderes Leseerlebnis für die ganze Familie

„Lindbergh – Die abenteuerliche Geschichte einer fliegenden Maus“

Links:

iBooks Store (iPad und iPhone)

TigerBooks (App Store, Google Play)

YouTube Trailer

In Kürze auch erhältlich im:

App Store (iPad, iPhone, iPod touch)

Google Play Store

Amazon App Shop

TigerCreate – Das Tool, das hinter „Lindbergh“ steht 

TigerCreate ist eine Software, mit der interaktive E-Books und Apps für alle gängigen Formate erstellt werden können. Im eigens dafür entwickelten Animationseditor stecken viele Jahre Erfahrung in der Programmierung von Kinderbuchinhalten. Er eröffnet vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten und bietet eine Reihe hilfreicher Funktionen, die den kreativen Prozess vereinfachen. Zugleich legt TigerCreate Wert auf einfache Bedienbarkeit und ist deshalb nicht nur für Profis, sondern

besonders auch für Einsteiger das Tool der Wahl. Titel werden dabei nur einmal gestaltet und können dann, ganz ohne technische Vorkenntnisse, in alle relevanten Formate exportiert werden. Auf diese Weise erhält jeder – Verlage, Agenturen und Dienstleister ebenso wie freie Kreative – auch ohne Programmierkenntnisse das Produkt, das er braucht, um seine Titel auf iBooks, im Apple App Store, im Google Play Store und vielen weiteren Stores zu publizieren. Für Verlage bietet sich dadurch erstmals die Möglichkeit hochwertig animierte und interaktive Titelumsetzungen flächendeckend zu vertreiben und wirtschaftlich zu produzieren.

Jenan Ayleen Issa, Projektleitung TigerCreate:

„Mit TigerCreate wird die digitale Produktion von Geschichten als neues Geschäftsfeld nun auch wirtschaftlich attraktiv. Im Austausch mit unseren Kunden bemerken wir immer deutlicher, dass gerade die Vielzahl der Ausspielmöglichkeiten den Verkauf positiv beeinflussen und qualitativ hochwertige Animationen die Leser begeistern.“

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Interaktives E-Book bei Oetinger:Lindbergh setzt neue Standards"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Ferrante, Elena
Suhrkamp
21.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften