Aus den Augen, aus dem Sinn

Thomas J. Allen war 1977 mit seinem Buch “Managing the Flow of Technology” der Erste, der eine starke negative Korrelation zwischen räumlicher Entfernung und Kommunikationshäufigkeit belegte.

Die nach ihm benannte “AllenKurve” besagt, dass die Wahrscheinlichkeit einer regelmäßigen Kommunikation bei Kollegen, die sechs Fuß (knapp zwei Meter) voneinander entfernt sitzen, viermal so hoch ist wie bei Kollegen, die 60 Fuß (gut 18 Meter) voneinander entfernt sitzen. Sie sagt ferner aus, dass wir mit Kollegen aus anderen Stockwerken oder Gebäuden fast nie kommunizieren.

Zum Beitrag auf Harvard Business Manager online

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Aus den Augen, aus dem Sinn"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr
  • Social Intranets – ein schmerzloser Abschied von der E-Mail  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    2
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Murakami, Haruki
    DuMont
    12.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten