Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Arena und Cornelsen vertrauen auf die E-Book-Expertise von readbox

readbox, eines der führenden Technologieunternehmen der Verlagsbranche, vermeldet zwei prominente Neukunden. Der Arena Verlag hat die Dortmunder mit der Herstellung von E-Books beauftragt; für die Cornelsen Schulverlage übernimmt readbox die Betreuung des gesamten E-Book-Geschäfts inklusive Produktion und Auslieferung der digitalen Bücher sowie Beratung bei der Entwicklung des Geschäftsbereiches. 
Der Spezialist für digitales Publizieren readbox hat für den Arena Verlag bereits die Reihe „Mein Lotta-Leben“ als E-Books realisiert. In den beliebten Kinderbüchern berichtet die zehnjährige Lotta in Tagebuchform humorvoll und umfangreich illustriert aus ihrem turbulenten Leben. 
Die insgesamt sechs E-Books hat readbox als epub und im Amazon-Kindle-Format mobi produziert. Eine besondere Herausforderung bestand für die Hersteller darin, sicherzustellen, dass das sehr komplexe Print-Layout mit zahlreichen, fest in den Text eingebetteten grafischen Elementen und Bildern auf den unterschiedlichsten Endgeräten hochwertig und nutzerfreundlich wiedergegeben wird.
Obwohl E-Books bei Kinderbüchern derzeit noch nicht so weit verbreitet sind wie in anderen Bereichen, wurden in den ersten Monaten schon deutlich mehr digitale Exemplare aus der Reihe verkauft als vom Verlag erwartet. Arena hat readbox bereits mit der Herstellung einer weiteren E-Book-Reihe beauftragt.
Herstellung und Auslieferung für Cornelsen Schulverlage 
Auch die Cornelsen Schulverlage haben sich für eine Zusammenarbeit mit dem Digital-Publishing-Experten entschieden und readbox mit der Herstellung und Auslieferung von E-Books beauftragt. Diese kommen aus zahlreichen Kategorien, die von Allgemeinbildung für Schulen über Berufliche Bildung, Erwachsenenbildung und Hochschulen sowie Deutsch als Fremdsprache bis hin zu Frühkindlicher Bildung reichen.
Darüber hinaus übernehmen die Dortmunder auch die Auslieferung der E-Books an den Online-Handel und haben derzeit rund 60 Titel im Bestand. Zu den Leistungen von readbox für Cornelsen zählt darüber hinaus die Beratung des Verlags in allen Fragen der internen und externen Prozesse für die Vermarktung und den Vertrieb der E-Books sowie der vor- und nachgelagerten Schritte wie dem Debitorenmanagement. In Zukunft will der Verlag auch Softwarelösungen von readbox nutzen.
„Wir sind stolz darauf, dass sich sowohl einer der wichtigsten Kinder- und Jugendbuchverlage als auch einer der führenden Anbieter von Bildungsmedien für uns entschieden haben“, sagt Ralf Biesemeier, Geschäftsführer von readbox in Dortmund. „Beide vertrauen auf unsere Erfahrung und unser Know-how im E-Book-Bereich und Cornelsen profitiert von unserem Alles-aus-einer-Hand-Ansatz, der von der Beratung über die Herstellung bis zur Auslieferung und insbesondere der Vermarktung digitaler Inhalte reicht.“
Diese Presseinformation kann auch unter www.pr-com.de/readbox abgerufen werden.
Über Arena Verlag
Der Arena Verlag ist einer der bedeutendsten Kinder- und Jugendbuchverlage in Deutschland. Er wurde 1949 von Georg Popp gegründet und hat seither seinen Sitz in Würzburg. Georg Popp leitete den Verlag dreißig Jahre lang. Seit 1979 gehört der Arena Verlag zur Westermann-Gruppe in Braunschweig. Seit seiner Gründung steht der Verlag für Wissen und Unterhaltung, für anspruchsvolle, informative und gleichzeitig auch spannende Kinder- und Jugendliteratur. 
Über Cornelsen Schulverlage
Die Cornelsen Schulverlage zählen zu den führenden Anbietern für Bildungsmedien im deutschsprachigen Raum. Das Unternehmen steht für Lehr- und Lernerfolg – egal ob mit gedruckten oder digitalen Medien. Es hat seine Wurzeln im traditionsreichen Cornelsen Verlag, darüber hinaus gehören aber auch so namhafte Verlagsmarken wie Duden Schulbuch, Oldenbourg oder Volk und Wissen zu den Cornelsen Schulverlagen. Über 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten an den Standorten Berlin, München und Mülheim an der Ruhr gemeinsam mit Autoren und Herausgebern an den besten Lösungen für erfolgreiches Lernen. 
Über readbox
readbox entwickelt software- und technologiebasierte Lösungen, die Verlagen und anderen Content-Anbietern helfen, ihre Inhalte schneller, effizienter, kostengünstiger und marktorientierter herzustellen, zu vermarkten und zu verkaufen.
Das Unternehmen bündelt das technologische Know-how über die gesamte Wertschöpfungskette von der Produktplanung bis zum Debitorenmanagement – erforscht und entwickelt auf dieser Basis zukunftsfähige Lösungen für die Anforderungen der digitalen Gesellschaft. readbox vertritt für mehr als 500 Verlage heute ein Gesamtportfolio von über 35.000 Titeln.
Weitere Informationen:
Ralf Biesemeier
readbox publishing GmbH
Ruhrallee 9 
44139 Dortmund
Tel. 0231-586933-75
ralf.biesemeier@readbox.net
Barbara Schön
PR-COM GmbH
Nußbaumstraße 12
80336 München
Tel. 089-59997-815
barbara.schoen@pr-com.de

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Arena und Cornelsen vertrauen auf die E-Book-Expertise von readbox"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften