Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Sozialwissenschaften wachsen weiter bei Nomos

Edition sigma ist für ihren wissenschaftlichen Qualitätsanspruch bekannt. Der Verlag arbeitet eng mit renommierten Instituten und Forschungseinrichtungen zusammen. Zu nennen sind die Hans-Böckler-Stiftung (HBS), das Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Institut des DGB (WSI), das Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB), das Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS) im Karlsruher Institut für Technologie (KIT) sowie die Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR).

 „Für edition sigma empfinde ich es als wichtigen Schritt der Zukunftssicherung, auf die Stärken eines so erfahrenen und kompetenten Hauses wie Nomos setzen zu können“, erklärt Rainer Bohn, Verleger der edition sigma, die Entscheidung, den Verlag künftig als Imprint zu führen.

„Das hohe wissenschaftliche Niveau der Publikationen und die neuen Programmbereiche der edition sigma stärken unser Verlags-Portfolio. Wir freuen uns, unseren Kunden damit eine noch größere Themenvielfalt bieten zu können“, begründet Dr. Alfred Hoffmann, Verlagsleiter bei Nomos, den Erwerb.

Weitere Informationen:

www.nomos.de

www.edition-sigma.de

Pressekontakt:

Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG

Karin Bawidamann

Waldseestr. 3-5

76530 Baden-Baden

Tel.: 07221-2104-65

Fax: 07221-2104-79

bawidamann@nomos.de

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Sozialwissenschaften wachsen weiter bei Nomos"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    18.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten