Google macht ernst

Der Internetriese Google verändert mit einem neuen Algorithmus sein Ranking. Wie das Fachportal „The SEMPost“ berichtet, werden Webseiten, die nicht für die mobile Nutzung optimiert sind, nicht mehr angezeigt, wenn von einem mobilen Endgerät aus gesucht wurde.


Mit dem Thema Mobile Publishing beschäftigt sich am 26.2.2015 die Konferenz buchreport 360°. Hier weitere Infos.


Nachdem Google in den letzten Wochen Warnungen an Webmaster verschickt hatte, dass ihre Internetseiten nicht für mobile Nutzer optimiert seien, vollzieht das Unternehmen nun den nächsten Schritt. Durch einen neuen „mobile only“-Algorithmus büßen nicht-optimierte Webseiten massiv an Sichtbarkeit und Traffic auf mobilen Geräten ein. 

Die Ergebnisse durch Suchen auf Desktop-Computern werden durch die Modifikation in der Google-Suche nicht beeinflusst. Durch den starken Anstieg der mobilen Internetnutzung in den vergangenen Jahren könnten nicht mobil-optimierte Seiten jedoch dramatisch an Sichtbarkeit verlieren.

Kommentare

1 Kommentar zu "Google macht ernst"

  1. Michael Farthofer | 6. Februar 2015 um 17:31 | Antworten

    das ist einfach nur verfrüht, so etwas zu behaupten. ausserdem“werden nicht mehr angezeigt“ das entspräche einer deindexierung. das ist SICHER nicht passiert. das widerspräche sämtlicher google politik seit… seit immer eigentlich.
    das steht auch nicht im zitierten artikel.
    weiter: es geht um page-speed. nicht um responsive oder wirklich mobile-friendly. WENN es dieses update gibt, wie SEMpost vermutet.
    tatsache: es GIBT im moment (wieder mal) starke bewegungen in den suchmaschinenergebnisseiten – global gesehen, wer betroffen ist, ist noch die frage.
    die leute die auf den meisten daten sitzen wie zB MOZ oder die großen agenturen (und die sind sich meistens uneinig zu anfang) schweigen noch oder posten wie SEOlytics nichts von mobile.
    tut mir leid, aber die meldung ist verfrüht und führt – selbst wenn sie sich als richtig herausstellen sollte – nicht fachleute einfach nur in die irre. und das auf einem gebiet, das selbst für die verhältnisse der suchmaschinenoptimierung recht umstritten ist und in dem auch verschiedene strategien empfohlen werden bzw der einzelfall den ausschlag gibt. (hint: einfach nur „für mobile“ designen ist nicht immer zielführend. und es gibt auch verschiedene möglichkeiten das zu tun.)

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften