Bekenntnis zum Tolino

Die Neuausrichtung des Ebook-Großhändlers Pubbles ist abgeschlossen. Mit dem neuen Namen Tolino Media und einer neuen Gesellschafterstruktur wird die Zugehörigkeit zum Tolino-System betont.
Das Bundeskartellamt hat die Aufnahme von Thalia in den Gesellschafterkreis genehmigt, damit halten künftig die Tolino-Partner Bertelsmann und Thalia je ein Drittel der Anteile, Hugendubel und Weltbild jeweils ein Sechstel. 
„Wir sind nun für alle Verlage, auch im Ausland, klar als Bestandteil des Tolino-Systems erkennbar“, erklärt Tolino-Media-Geschäftsführer Christian Schniedermann. Als Ebook-Großhändler bediene Tolino Media nicht nur die Tolino-Allianz sondern auch andere Ebook-Shops. Das Münchner Unternehmen sei mit mehr als 100 Partnern aus der Verlagswelt und einem Inhalte-Angebot von knapp 1,5 Mio Ebooks die größte B2B-Vertriebsplattform für digitale Leseinhalte im deutschsprachigen Raum.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Bekenntnis zum Tolino"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Wenn ERPs verheiratet werden… Reclam profitiert vom Digitaldruck  …mehr
  • Internet-Sicherheit: Priorität für IT und Management  …mehr
  • Soll man die IT-Infrastruktur in die Cloud auslagern?  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    2
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Leon, Donna
    Diogenes
    5
    Winslow, Don
    Droemer
    17.07.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juli - 24. Juli

      Nordstil Sommer

    2. 25. Juli

      Arbeitstagung der Herstellungsleiter

    3. 22. August - 26. August

      Gamescom

    4. 23. August - 27. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover