Suchen von der Isar aus

Bücher im Netz besser auffindbar machen, dieser Mission hat sich Flipintu verschrieben. Eineinhalb Jahre nach dem Start strukturiert der von Ex-Terzio-Verleger Ralph Möllers miterfundene  Dienst um.

Wie Möllers gegenüber buchreport.de erklärt, wurde das Büro in Krefeld geschlossen, die Firma ist nach München in die Räume des Leseproben-Dienstleisters book2look gezogen. Die beiden in Krefeld fest angestellten Mitarbeiterinnen (darunter die frühere Mayersche-E-Commerce-Chefin Jördis Beatrix Schulz) seien nicht umgezogen und hätten daher zum 1. Januar das Unternehmen verlassen.

Dennoch sei der Schwung ungebrochen, der technische Aufbau der Plattform gehe unvermindert weiter. Die Arbeit an Flipintu werde von den Gesellschaftern finanziert. Gesellschafter Möllers selbst sei als zusätzlicher Geschäftsführer eingestiegen; Uli Coenen bleibe weiterhin Geschäftsführer und CTO und verantworte die Entwicklungsarbeiten.

Aktuell sei man in einer zweiten Finanzierungsrunde; alle Gesellschafter hätten weitere Mittel zugesagt.

Insbesondere die semantische Suche sowie der Social-Reading-Service „SocialBook“ seien implementiert worden und würden kontinuierlich weiterentwickelt. „Wir sehen im Moment vor allem im B2B-Bereich – z.B. White-Label-Lösungen für Verlage und Retailer – große Chancen und führen entsprechende Gespräche““, so Möllers.

Flipintu, die „Discovery-Plattform“ für den Online-Buchvertrieb von Möllers, Ex-Eplus-Vorstand Coenen und dem Berater (und früheren Verlagsleiter und Geschäftsführer bei Carl Hanser und Haufe-Lexware) Harald Henzler sowie dem erfahrenen Manager Michael Ladendorf (u.a. bei Fresenius, Deutsche Telekom), wurde auf der Frankfurter Buchmesse 2013 in Grundzügen präsentiert.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Suchen von der Isar aus"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau

    2. 20. November

      Geschwister-Scholl Preis