Sachbücher ausgepackt

Hape Kerkeling war die sichere Bank im Weihnachtsgeschäft. Auch beim finalen Ansturm in der Weihnachtswoche waren die Erinnerungen des Entertainers („Der Junge muss an die frische Luft“, Piper, 19,99 Euro) das meistverkaufte Buch. Das zeigt eine buchreport-Analyse des Weihnachtsgeschäfts.

Auch an zweiter Stelle folgt ein Sachbuch, „Darm mit Charme“ (Ullstein, 16,99 Euro) von Giulia Enders. Die unterhaltsame medizinisch-praktische Aufklärungsschrift ist zugleich das meistverkaufte Buch des Jahres 2014.

Im Endspurt der Weihnachtswoche konnte sich die Taschenbuch-Aufgabe von Timur Vermes‘ „Er ist wieder da“ (Bastei Lübbe, 9,99 Euro) nach vorne schieben. Stark nachgefragte Belletristik waren weiterhin „Passagier 23“ (Droemer, 19,99 Euro) von Sebastian Fitzek und Jeff Kinneys neunte Folge von „Gregs Tagebuch: Böse Falle“ (Baumhaus, 13,99 Euro). „Greg“ hatte die Liste der meistverkauften Titel zu Nikolaus angeführt.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Sachbücher ausgepackt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    2
    Nesbø, Jo
    Ullstein
    3
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    18.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    2. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    3. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    4. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse

    5. 15. Oktober

      Friedenspreis des deutschen Buchhandels 2017