Genie und Krankheit

Im Jahr 2014 sorgten zahlreiche Menschen mit sogenannten Ice Bucket Challenges für Aufsehen, bei denen es darum ging, auf die Nervenkrankheit Amyotrophe Lateralsklerose aufmerksam zu machen. Einer der bekanntesten an ALS erkrankten Menschen ist der britische Physiker Stephen Hawking. Im Studentenalter wird die Krankheit bei ihm diagnostiziert. Gemeinsam mit seiner Freundin und späteren Frau Jane tritt er der Krankheit entgegen und treibt seine Forschungen voran –wer weiß, wieviel Zeit ihm noch bleibt.
Besonders von diesen früheren Jahren in Hawkings Leben erzählt der Film „Die Entdeckung der Unendlichkeit“. Als Grundlage diente  Jane Hawkings Buch „Die Liebe hat elf Dimensionen“. Der Titel ist 2013 bei Piper erschienen. Hawking selbst hat über sein Leben das Buch „Meine kurze Geschichte“ verfasst, das seit 2013 bei Rowohlt vorliegt.

Wer sich weniger für  die Biografie als für die Arbeit des großen Geistes interessiert, wird ebenfalls bei Rowohlt fündig. Dort sind beispielsweise „Eine kurze Geschichte der Zeit“ und „Der große Entwurf“ veröffentlicht worden. Sein „Universum in der Nussschale“ liegt bei der dtv vor. Bei cbj wurden unter anderem „Der geheime Schlüssel zum Universum“ und „Die unglaubliche Reise ins Universum“ herausgegeben. Beides sind Kinderbücher, die er gemeinsam mit seiner Tochter Lucy geschrieben hat.

„Die Entdeckung der Unendlichkeit“
ab 25. Dezember im Kino

Hier ist der Trailer:

 

Weitere Kinostarts mit Buchbezug am 25. Dezember:

Bibi & Tina – Voll verhext
Beim Grafen wurde eingebrochen, deswegen fällt das große Kostümfest aus. Parallel bleiben auf dem Martinshof die Gäste aus. Bibi und Tina (Larissa Strahl und Lisa-Marie Korolnehmen) die Sache selbst in die Hand und kommen bald den Dieben auf die Spur. Außerdem macht Bibi Erfahrungen mit der ersten Liebe.
Erst im März 2014 lockte „Bibi & Tina – Der Film“ über eine Million Zuschauer in die Kinos. Ende Dezember kommt mit „Voll verhext“ bereits der zweite Teil des „Bibi Blocksberg“-Spin-offs in die Kinos. Das Buch zum Film liegt, wie bei Teil 1, bei Egmont SchneiderBuch vor, wo auch zahlreiche andere Titel zu „Bibi und Tina“ erscheinen.
Hier ist eine Vorschau:

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Genie und Krankheit"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften