Leitplanken für die Onleihe

In Frankreich steht das Thema Ebook-Verleih in Bibliotheken aktuell weit oben auf der Agenda von Branchenverbänden und Politikern. Während hierzulande eine branchenweite Lösung nicht in Sicht ist, weil der Börsenverein übergreifende Gespräche mit dem DBV aus kartellrechtlichen Gründen ablehnt, haben sich im Nachbarland u.a. mehrere Bibliotheksverbände, der Verleger- (SNE) und Buchhändlerverband (SLF), Autorenvertreter und die Kulturministerin Fleur Pellerin auf einige Ziele geeinigt.

In dem gemeinsam verfassten Papier „Empfehlungen für eine Verbreitung von Ebooks durch die öffentlichen Bibliotheken“ zeigen die Beteiligten die Voraussetzungen für eine faire Lösung auf. Zentrale Punkte:

  • Für Bibliotheken müssen alle digitalen Verlagstitel zugänglich sein.
  • Allen Buchhändlern müssen die gleichen Titelinformationen und Metadaten zur Verfügung stehen, damit bei der Vergabe der öffentlichen Aufträge kein Händler im Nachteil ist.
  • In den einzelnen Bibliotheks-Einrichtungen muss die Möglichkeit zur Ebook-Lektüre gewährleistet sein.
  • Für die Ausleihe müssen Lösungen entwickelt werden, die im Sinne der Rechteinhaber sicherstellen, dass nur der jeweils dazu berechtigte Bibliotheksnutzer Zugriff auf einen Titel hat.
  • DRM ist zwar ein legitimes Mittel im Kampf gegen Ebook-Piraterie, darf aber keineswegs die Nutzung einschränken bzw. den Zugang erschweren.
  • Um die perspektivisch besten Leihmodelle zu finden, ist es nötig, mit verschiedenen Bezugskonzepten, u.a. Abonnement, zu experimentieren.

Mehr zum Thema Ebook-Leihe in diesem buchreport-Dossier.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Leitplanken für die Onleihe"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Was ist möglich? Was hat Potenzial? Und was…  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    11.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten