Drachen und Cowgirls

Längst ist es üblich, dass sich erfolgreiche Buchreihen mit ihrer Marke nicht nur auf den Buchmarkt beschränken. So ist es wenig verwunderlich, dass „Der kleine Drache Kokosnuss“ nun auch auf der Kinoleinwand ein Abenteuer erlebt. In „Feuerfeste Freunde“ will der kleine Drache mit seinen Freunden, dem vegetarischen Fressdrachen Oskar und Stachelschwein Matilda, das gestohlenen Feuergras zurückbringen. In Vorlese- und Bilderbuchform erscheint die Geschichte, wie alle Produkte zum „Drachen Kokosnuss“, bei cbj

Der erste „Kokosnuss“-Titel aus der Feder von Autor und Illustrator Ingo Siegner ist bereits 2002 erschienen. Im laufenden Jahr ist mit „Der kleine Drache Kokosnuss und die Reise zum Nordpol“ der 22. Band erschienen.  Darüber hinaus liegt bei cbj eine Vielzahl an Sonderausgaben vor. Diese reichen von „Lustigen Witzen für Erstleser“ über Spiele, Malbücher und „Schulgeschichten“ bis zu Zahlen- und Rechenbüchern. Auch für das Jahr 2015 sind zahlreiche Neuerscheinungen wie die „Expedition auf dem Nil“ oder der Sammelband „Seine größten Entdeckerreisen“ geplant.
Neben „Drache Kokosnuss“ zeichnet und schreibt Siegner weitere Kinderbücher: Seine Geschichten um das Erdmännchen „Gustav“ erscheinen bei Leuenhagen & Paris, die Abenteuer von „Eliot und Isabella“ liegen bei Beltz vor.
„Der kleine Drache Kokosnuss – Feuerfeste Freunde“
Filmstart: ab 18. Dezember

Hier ist eine Vorschau auf den Animationsspaß:

 

Weitere Kinostarts mit Buchbezug am 18. Dezember:

„The Homesman“

Amerika 1862: Weil alle Männer kneifen, erklärt sich die junge Mary Bee Cuddy (Hilary Swank) bereit, drei wahnsinnig gewordene Frauen aus der Einöde in ihrem mit einer Kutsche zurück in die Zivilisation und die Obhut der Kirche zu bringen. Auf dem Weg rettet sie den verschlagenen Haudegen Briggs (Tommy Lee Jones) vor dem Lynchmord, der sich ihrer Tour daraufhin anschließt. Und während sie eine schwierige Situation nach der anderen überstehen müssen, gewinnen die junge Frau und der alte Cowboy Achtung voneinander.

Die Vorlage zu dem von Tommy Lee Jones verfilmten Western lieferte Glendon Swarthout. Der Roman des 1992 verstorbenen US-Autors liegt auf Deutsch unter dem Titel „The Homesman – Es führt ein Weg zurück“ bei Heyne vor.

Hier ist der Trailer:

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Drachen und Cowgirls"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Von der Prozess-Analyse zur Prozess-Steuerung  …mehr
  • Digitalisierung: »Ich sehe branchenweite Ratlosigkeit«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    2
    Leon, Donna
    Diogenes
    3
    Tolkien, J.R.R.
    Klett-Cotta
    4
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    5
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    19.06.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 21. Juni - 25. Juni

      Bachmannpreis 2017

    2. 23. Juni - 25. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    3. 24. Juni - 25. Juni

      Jahrestagung IG Unabhängiges Sortiment (ehemals AkS)

    4. 28. Juni

      Book meets Film

    5. 29. Juni - 2. Juli

      Mainzer Minipressen-Messe