Konditionen-Debatte griff viel zu kurz

Der Konditionenstreit, der in Amazon-Bashing ausuferte, das Wachsen des Comic-Marktes und ein mutiger Matthias Platzeck – dies waren die Themen und Helden, die Joachim Kaps 2015 beschäftigt haben. Der Managing Director des Hamburger Tokyopop-Verlags blickt für buchreport.de zurück auf das Jahr.
Bis zum Jahreswechsel folgen weitere Rückblicke.
Das hat mich am meisten gefreut:

Auch wenn es nach Eigenwerbung klingt: Dass Tokyopop in einem schwierigen Marktumfeld um über 30% wachsen konnten. Oder allgemeiner: Das Comic und Manga in diesen Zeiten sehr dynamisch wachsen – und wir mitwachsen können.

Das hat mich am meisten geärgert:

Der Konditionenstreit zwischen Verlagsgruppen und Amazon in der Öffentlichkeit. Die Debatte griff viel zu kurz, weil sie?in schlichtem Amazon-Bashing ausuferte. Auch andere Marktteilnehmer drehen aggressiv an der Konditionsschraube. Wenn schon, dann müsste man über alle sprechen.

Das war mein größter Irrtum:

Im Januar zu denken, ich würde 2014 meine Arbeitszeiten endlich einmal herunterschrauben.

Dies war meine Heldin/mein Held des Jahres:

Matthias Platzeck, weil er sich in der Russland-Diskussion getraut hat, dem unerträglichen Einheitsbrei entgegenzutreten, der aus allen anderen Winkeln der Republik zu vernehmen war.

Das habe ich 2014 am liebsten gelesen:
Fiction: Dietrich Faber – „Tote Hunde beißen nicht“ Nonfiction: Wieder mal „brand eins“
Das steht auf meiner persönlichen Agenda 2015 (Top-3):
1. Viel mehr Zeit für die Frau haben, die mir all meine Kraft schenkt.
2. Meine Arbeitszeiten herunterschrauben. (s.o.)
3. Ein neues Comic-Label aufbauen.
Das muss sich in der Branche 2015 ändern:
Eine verrückte Idee: Man könnte Bücher und Leser mal wieder in den Mittelpunkt stellen. Von beidem habe ich auf Branchentreffs und in Jahresgesprächen lange nichts gehört. 😉

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Konditionen-Debatte griff viel zu kurz"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.