Kanon für Digitalien

Vor zehn Jahren erfand die „Süddeutsche Zeitung“ mit der „SZ-Bibliothek“ das Genre der Zeitungs-Bucheditionen. Jetzt legen die Münchner erstmals eine digitale Roman-Reihe auf.

Am kommenden Samstag, 29. November, startet die „eBook-Bibliothek“ mit 50 Romanen der Weltliteratur. Die Details:
  • Je fünf inhaltlich zueinander passende Romane werden unter einer Überschrift zusammengefasst.
  • Anders als beim gedruckten Vorgänger werden alle Titel gleichzeitig zum Start veröffentlicht.
  • Ausgewählt wurden die Romane wieder von der Feuilleton-Redaktion der „SZ“.
  • Die Titel werden in den kommenden Wochen in der Zeitung und auf der Webseite der „SZ“ vorgestellt und dort – sowie in anderen Medien – beworben.
  • Die zehn Genres: Liebesromane, Familienromane, Coming of Age Novels, Gesellschaftsromane, Heimatromane, Künstlerromane, Historische Romane, Road Novels, Abenteuerromane sowie Kriegsromane. 
  • Die Lizenzen kommen sowohl von großen Belletristik-Verlagen wie Suhrkamp, Hanser und S. Fischer wie auch von kleineren Verlagen à la Dörlemann und A1 Verlag.
  • Einzelne Rechte hat die „SZ“ auch direkt mit ausländischen Verlagen oder Erben von Autoren und Übersetzern geklärt. 
  • Bei der Konzeption und Umsetzung der „eBibliothek“ wurde die „SZ“ von Dirk Rumberg unterstützt, der seinerzeit die „SZ-Bibliothek“ erfand und heute Unternehmensberater ist.
  • Angeboten wird die „eBibliothek“ in diversen Shops, darunter die der Tolino-Allianz.
  • Preise: Die Gesamtbibliothek mit allen 50 Bänden kostet 249,50 Euro (entspricht 4,99 Euro/Ebook). Die 5er-Pakete kosten jeweils 29,95 Euro (5,99 Euro/Ebook). „SZ“-Abonnenten erhalten Sonderpreise: 5er-Pakete kosten jeweils 24,95 Euro (4,99 Euro/Ebook), die Gesamtbibliothek 199,50 Euro (entspricht 3,99 Euro/Ebook).
  • Hier die Titelliste zum Download.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Kanon für Digitalien"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    2
    Nesbø, Jo
    Ullstein
    3
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    18.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 13. September - 23. September

      Harbour Front Literaturfestival 2017

    2. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    3. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    4. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    5. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse