Literaturfest München

Bis zum 7. Dezember sind rund 80 Autoren aus aller Welt zu Gast, darunter Günter Grass, Judith Hermann, Navid Kermani, Sten Nadolny, Tom Rachmann, Julia Engelmann. Veranstaltungen wie ein Gedichtwettbewerb, Werkstattabende zum Buchbinden, Workshops über Kreatives Schreiben sowie die Verleihung des Bayerischen Buchpreises am 28.11. ergänzen das umfangreiche Programm.

Weitere Bestandteile des Literaturfests München sind die Bücherschau im Gasteig – die traditionell besucherstärkste Buchausstellung Deutschlands – mit einem umfassenden Lesungs- und Ausstellungsprogramm, das forum:autoren, das 2014 der Schriftsteller Clemens Meyer gestalten wird, das Literaturhaus mit seinem Festprogramm und dem Markt der unabhängigen Verlage „Andere Bücher braucht das Land“, der renommierte Geschwister-Scholl-Preis sowie erstmals in diesem Jahr der städtische Fernsehwettbewerb LiteraVision.  

Alle Infos unter: http://www.literaturfest-muenchen.de/

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Literaturfest München"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    2
    Nesbø, Jo
    Ullstein
    3
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    18.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    2. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    3. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    4. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse

    5. 15. Oktober

      Friedenspreis des deutschen Buchhandels 2017