Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Raphaela Sabel übernimmt Redaktionsleitung des Schweizer Buchhandels

Frau Sabel arbeitet zurzeit als PR-Managerin bei der Frankfurter Buchmesse und ist unter anderem zuständig für Gastland, Kinder- und Jugendbuch sowie Cross-Media-Kampagnen. Als freie Journalistin hat Frau Sabel für New Books in German, Cicero und das Börsenblatt geschrieben. Beim Börsenblatt war sie von 2010 bis 2012 als Print- und Online-Redaktorin fest angestellt und kümmerte sich auch um die Weiterentwicklung des Magazins.
Der «Schweizer Buchhandel» wird nach einer Dezember-Januar-Doppelnummer Anfang Februar 2015 unter der Verantwortung von Raphaela Sabel mit einem überarbeiteten Konzept und in neuem Layout erscheinen. Der SBH-Newsletter wird – optisch leicht aufgefrischt – weiterhin wöchentlich erscheinen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Raphaela Sabel übernimmt Redaktionsleitung des Schweizer Buchhandels"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    5
    Lagercrantz, David
    Heyne
    11.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    2. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    3. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    4. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse

    5. 15. Oktober

      Friedenspreis des deutschen Buchhandels 2017