Mediennutzung 2025 – nachmittags: Niclas

Nach der Mittagspause fährt Niclas mit der U-Bahn nach Hause. Er denkt dabei an das Interview, das er am nächsten Tag führen wird. Mit einem Youtube-Kanal und einem Blog hat er sich eine regelmäßige Zuschauerzahl von 100.000 Menschen erarbeitet. Auf diesen interviewt er Menschen mit Migrationshintergrund, die aus einem aktuellen Krisengebiet stammen. Mit diesen authentischen Inhalten und einer klaren Objektivität zu den Themen setzt er sich gegenüber anderen ab.

Der nächste Beitrag handelt von der aktuellen Krise in einer chinesischen Provinz. In seinem erweiterten Bekanntenkreis ist er auf Lu Lee Zhang gestoßen, die von dort stammt und noch Kontakt mit Freunden in ihrem Herkunftsland hat. Für das Gespräch prüft er auf seiner Datenbrille und mit dem Laptop als Eingabegerät noch einige Hintergründe. Zudem legt er die Schwerpunkte und die Betrachtungsweise fest und leitet daraus geeignete Fragen an Frau Akram ab.

Durch einen Stromausfall kam die U-Bahn zum Stehen und auch das Internet war nicht verfügbar. Weil Niclas so nicht weiter recherchieren konnte, kam ein Gespräch mit seinem Sitznachbarn zustande. Die Unterhaltung war zwar kurzweilig, dennoch hatte Niclas nicht den Eindruck, dass sein Gesprächspartner mit allzu hoher Intelligenz gesegnet war.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Mediennutzung 2025 – nachmittags: Niclas"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.