Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Monatspass

STADT LAND BUCH: 16. bis 23. November 2014

In rund sechs Wochen fällt der Startschuss zum Lesemarathon STADT LAND BUCH. Vom 16. bis 23. November 2014 lädt der Börsenverein des Deutschen Buchhandels Landesverband Berlin-Brandenburg unter der Beteiligung von Buchhandlungen, Verlagen und Bibliotheken zu rund 140 Buchpremieren, Lesungen und Podiumsdiskussionen in Berlin und Brandenburg ein. Erstmals wird in diesem Jahr auch der Krimimarathon Berlin-Brandenburg im Rahmen der STADT LAND BUCH stattfinden: Vom 19. bis 23. November stellen 60 Krimiautoren ihre Werke vor.

Die diesjährige Berliner Eröffnungsveranstaltung von STADT LAND BUCH präsentiert Karen Duve und Günter Wallraff im Gespräch über ihre neuen Bücher „Warum die Sache schiefgeht“ (Galiani Berlin) und „Die Lastenträger“ (Kiepenheuer & Witsch) im Deutschen Theater (16.11., 15 Uhr).

Beim „Debütantensalon“ können auch in diesem Jahr vier junge Autorinnen entdeckt werden: Alexandra Friedmann (Graf Verlag), Verena Güntner (Kiepenheuer & Witsch), Christine Koschmieder (Blumenbar) und Sabine Kray (Frankfurter Verlagsanstalt) stellen im TAK Theater im Aufbau Haus ihre Debütromane vor, Knut Elstermann moderiert die Veranstaltung (17.11., 20 Uhr). Am 18. November wird im Admiralspalast (18 Uhr) zum Abschluss der in diesem Jahr erstmals stattfindenden Woche der unabhängigen Buchhandlungen der „Indie – Preis der unabhängigen Buchhandlungen“ verliehen, die Laudatio hält Roger Willemsen. Im Anschluss präsentiert der Publizist gemeinsam mit Annette Schiedeck und Jens-Uwe Krause sein neues Buch „Das hohe Haus“ (S. Fischer). Ein weiterer Höhepunkt des Lesemarathons ist die Veranstaltung „Mit scharfen Krallen – Furiose Katzengeschichten“: Im Babylon Mitte liest die Tatort-Schauspielerin Mechthild Großmann aus Katzengeschichten von Patricia Highsmith, Eva Demski, Marlen Haushofer, Edith Sitwell u.a. (19.11., 20 Uhr).

Erstmals findet in diesem Jahr der Krimimarathon Berlin-Brandenburg in Kooperation mit der STADT LAND BUCH statt: 60 Krimiautoren werden vom 19. bis 23. November ihre Neuerscheinungen präsentieren. So liest beispielsweise Gisa Pauly am 20. November ab 19 Uhr im Berliner Fernsehturm aus ihrem Band „Strandläufer“ (Piper Verlag), Daniel Holbe präsentiert sein neues Buch „Die Hyäne“ (Knaur Verlag) im Dorint Hotel Sanssouci Potsdam (21.11., 18.30 Uhr) und Frau Freitag & Fräulein Krise stellen ihren Klassenfahrt-Krimi „Übertrieben tot“ (Rowohlt Verlag) im TAK Theater im Aufbau Haus vor (22.11., 17 Uhr).

Die gemeinsame Abschlussveranstaltung der STADT LAND BUCH und des Krimimarathons Berlin-Brandenburg findet am Sonntag, den 23. November um 17 Uhr im TAK Theater im Aufbau Haus statt: Petra Hammesfahr präsentiert ihren Krimi „An einem Tag im November“ (Diana Verlag).

Im Rahmen von STADT LAND BUCH lesen in Berlin zudem Rob Alef, Stephanie Bart, Philippe Djian, Peter Wawerzinek u. v. a.

Auch für Kinder und Jugendliche gibt es zahlreiche Lesungen und Veranstaltungen, so findet am 21. November der Auftakt zum »THEO – Berlin-Brandenburgischer Preis für Junge Literatur« mit Gregor Tessnow in der Amerika-Gedenkbibliothek statt (10 Uhr). Zudem stellen u. a. Katharina Grossman-Hensel, Manfred Peter Hein und Marko Simsa neue Kinder- und Jugendbücher vor.

Eberswalde ist 2014 Schwerpunkt des Lesemarathons in Brandenburg. Zur Eröffnung (16.11., 11 Uhr) präsentiert Gert Heidenreich im Saal des Bildungsbürgerzentrums Eberswalde seinen Roman „Die andere Heimat“ (Droemer Verlag), zum Abschluss stellt Karen Duve im Gewächshaus des Forstbotanischen Gartens ihr neues Buch vor (23.11., 11 Uhr). Lesen werden in Eberswalde zudem Sabine Ludwig, Kristin Pilz, Hans-Jürgen Schmelzer u. a. Weitere Veranstaltungen gibt es in Frankfurt (Oder), Michendorf, Neuenhagen, Potsdam, Strausberg, Teltow und anderen Städten.

Das vollständige Programm zur STADT LAND BUCH 2014 finden Sie hier:

http://www.boersenverein.de/sixcms/media.php/1117/StadtLandBuch2014.pdf

STADT LAND BUCH wird vom Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg gefördert.

Pressekontakt:

Katrin Ritte

Kirchner Kommunikation

Gneisenaustraße 85; 10961 Berlin

Tel.: 030-84 71 18 14; Fax: 030-84 71 18 11

Email: ritte@kirchner-pr.de

www.kirchner-pr.de

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "STADT LAND BUCH: 16. bis 23. November 2014"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Riley, Lucinda
Goldmann
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Hansen, Dörte
Penguin
4
Link, Charlotte
Blanvalet
5
Kutscher, Volker
Piper
12.11.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 1. November - 30. November

    Buchmesse Istanbul

  2. 14. November - 2. Dezember

    Münchner Bücherschau

  3. 19. November

    Geschwister-Scholl Preis

  4. 19. November

    buch aktuell 4*2018

  5. 20. November - 22. November

    32. Medientage München