Frühlingsgefühle im Herbst

Will weiter digital zulegen: Thalia-Chef Michael Busch (Foto: Thalia).

Während sich die Situation bei Wettbewerber Weltbild nach dem Einstieg von Droege entspannt hat, stehen die Zeichen bei Thalia weiterhin auf Umbruch – in den kommenden Monaten will Douglas-Eigner Advent die Buchtochter veräußern, berichtete zuletzt Reuters. Vor diesem Hintergrund sendet der größte deutsche Filialist unmittelbar vor der Buchmesse positive Signale, die auch bei möglichen Investoren ankommen dürften.

Auch wenn Thalia seit dem Abschied von Douglas von der Börse keine konkreten Zahlen mehr veröffentlicht und daher unklar ist, ob der Hagener Filialist nach schwierigen Jahren wieder schwarze Zahlen schreibt – mit der Sanierung des Unternehmens scheint Thalia-Chef Michael Busch auf Kurs zu sein. Es wird sogar wieder mehr investiert – gerade weil das Marktumfeld angesichts der anhaltenden Umwälzung des Buchmarkts „herausfordernd“ bleibe:
  • Wachstum: Im abgelaufenen Geschäftsjahr habe Thalia ein „qualitatives und quantitatives Wachstum“ erzielt und seine führende Marktposition ausgebaut. Der flächenbereinigte Umsatz sei deutlich gesteigert worden.
  • Der Anteil am E-Book-Markt sei laut GfK im ersten Halbjahr 2014 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 13 auf 17% gestiegen.
  • Die E-Book-Umsätze seien deutlich über dem Marktwachstum gesteigert worden; die Mehrzahl der E-Reader und Tablets werde nach wie vor in den Buchhandlungen verkauft, was für die Beratungskompetenz der Mitarbeiter spreche.
  • Seit Oktober 2013 verzeichne www.thalia.de ein deutlich zweistelliges Wachstum.
  • Investitionen: Thalia investiere weiter insbesondere ins Digitale Lesen und die Cross-Channel-Ausrichtung. Beispiel: Die IT-Landschaft sei mit Gesamt-Investitionen im zweistelligen Millionen-Bereich weiterentwickelt worden. 
  • Auch stationär habe Thalia Geld in die Hand genommen, bei Umzügen auf neue Flächen (wie in Recklinghausen, 450 qm) sowie Neueröffnungen (Wien-Vösendorf, 600 qm, Waiblingen, 130 qm, und Essen, 120 qm). Auch in den kommenden Monaten seien vereinzelt weitere Eröffnungen geplant. 
  • Die Fokussierung auf das Kernsortiment Buch und buchnaher Produkte (ca. 20%, darunter Kalender, Spiele, ausgewählte Spielwaren) sei geschärft worden.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Frühlingsgefühle im Herbst"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.