Party in Krisenzeiten

Ein Luxusresort, Animationen und beeindruckende Dinner-Partys mit Live-Musik von prominenten Künstlern – zu all dem lädt Amazon-Gründer Jeff Bezos seit 2010 in jedem Herbst bekannte Autoren ein.

Das Event nennt sich „Campfire“ und fand am vergangenen Wochenende im Bishop’s Lodge Ranch Resort in der Nähe von Santa Fe (Kalifornien) statt. Wenig bis nichts von dieser Veranstaltung dringt üblicherweise nach außen: Bezos erwartet von seinen Gästen Stillschweigen über das exklusive Get-together.

Diesmal sei allerdings einiges anders, erklärt David Streitfeld. Er geht dem Campfire in der „New York Times“ auf den Grund. Während Amazon ihm noch nicht einmal die Existenz der Veranstaltung bestätigen wollte, zeigten sich manche der (ehemaligen) Gäste gesprächsbereit.

Dies sei in erster Linie auf die Konditionendebatte um Amazon und Hachette zurückzuführen: „Der Konflikt, der mit keinem in der jüngeren Geschichte der Branche zu vergleichen ist, hat im gesamten Literaturbetrieb Spannungen entfacht.“ Einige Autoren seien sich angesichts der aktuellen Lage unschlüssig, ob sie Bezos‘ Ruf folgen sollten. Andere, die sich im Zuge des Konditionenstreits auf die Seite von Hachette geschlagen haben, seien von Amazon in diesem Jahr gar nicht erst eingeladen worden.

James Patterson etwa, der in den vergangenen Monaten immer wieder Stimmung gegen Amazon machte (beispielsweise so und so), gehörte diesmal nicht zu den Wunschgästen – verkündet aber, er wäre ohnehin nicht zum Campfire gefahren.

Die meisten anderen Schriftsteller halten sich allerdings bedeckt. Die Angst vor den Folgen eines offiziellen Statements sei groß, urteilt Streitfeld. Kaum jemand wolle es sich mit dem Konzern verscherzen.

Was beim Campfire diesmal inhaltlich besprochen wurde – unklar. Vermutlich hat Amazon den Autoren neue Angebote präsentiert, darunter ein Programm, das auf Crowdsourcing setzt. Ziel: Mehr Autoren exklusiv an sich binden.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Party in Krisenzeiten"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Hjorth, Michael; Rosenfeldt, Hans
Wunderlich
2
Link, Charlotte
Blanvalet
3
George, Elizabeth
Goldmann
4
Korn, Carmen
Kindler
5
Mahlke, Inger-Maria
Rowohlt
15.10.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 23. Oktober - 24. Oktober

    Neocom 2018

  2. 24. Oktober - 26. Oktober

    Medientage München 2018

  3. 1. November - 30. November

    Buchmesse Istanbul

  4. 5. November - 6. November

    VDZ: Publishers‘ Summit 2018

  5. 6. November

    Kindermedienkongress